Band-Wettbewerb

Revolution Contest: Metalbands heiß auf Sieg

Rosenheim - Feierwütige Metalfans können sich schon mal auf den 22. März freuen. Beim fünften Revolution Contest treten acht Bands gegeneinander an.

Im März 2014 geht der Revolution Contest im Lokschuppen in Rosenheim in die fünfte Runde und bringt wieder frischen Wind in die lokale Musikszene. Er richtet sich speziell an Geheimtipps im Großraum Rosenheim und gibt allen Newcomern die Chance, sich den Traum zu erfüllen, erstmals vor einem größeren Publikum zu spielen.

Der Anspruch des Veranstalters BB-Events e.V. ist es, einen möglichst fairen, offenen Wettbewerb zu bieten: Jede Band hat mit der selben Spielzeit die Chance, die feierwütigen und gut gelaunten Metalfans im Publikum von ihrem Können zu überzeugen. Am Ende wird anhand der Publikumsreaktionen, der Bühnenpräsenz und des Sounds durch eine kompetente und unabhängige Jury ein Gewinner ausgewählt - so ist sowohl für das Wohl der Bands wie auch der Fans gesorgt!

Ablauf:

Eine fähige Jury wird aus acht Newcomer Bands aus den Genres Metal und Rock sowie deren Subgenres die besten auswählen und mit attraktiven Preisen belohnen. Ein innovatives Bewertungssystem sorgt dafür, dass auch wirklich die besten drei Bands gewinnen, und nicht nur jene Bands, die mit den meisten Fans angereist sind. Drei Juroren werden nach einem vorher bekannt gegebenen Bewertungssystem Punkte verteilen. Auch das Publikum wird seinen Teil zur Punktzahl beitragen. Das Publikum einer jeweiligen Band wird von der Jury nach Qualität (nicht nach Quantität!) bewertet, d.h. es gibt Pluspunkte für eine Band wenn z.B. geklatscht wird, sich zur Musik bewegt wird oder ähnliches. Die Reihenfolge, in der die Bands gegeneinander antreten, wird kurz vor Spielbeginn ausgelost. Jede Band erhält 20 Minuten Spielzeit, um die Jury und das Publikum von sich zu überzeugen. Die Gewinner werden direkt nach der letzten Band des Abends bekannt gegeben. Zusätzlich erhalten alle teilnehmenden Bands einen Bewertungszettel der Jury, auf dem ihnen ihre Stärken und Schwächen aufgezeigt werden. Außerdem erhalten alle Bands die Möglichkeit, auf der BB Events e.V. Homepage http://www.bbevents-rosenheim.de/ ihren Merchandise und ihre CDs zu bewerben.

Preise:

Neben Sach- und Geldpreisen für die Gewinner wird einer der Teilnehmer einen Slot auf einer unserer nächsten Veranstaltungen erhalten.

Finalisten:

Folgende acht Bands der ursprünglich 30 Bewerbungen schafften es nun ins große Finale:

  • Amplified Memory (Melodic Death-Metal, München)
  • Apprehension (Melodic Heavy Rock, Wasserburg/Pfarrkirchen)
  • Birdcrust (Punk Rock, Stephanskirchen/Rosenheim)
  • Gilgamesh (Darkened Death-Metal, München)
  • Human Shadows (Alternative Rock/Metal, München)
  • Sins Of A Murder(Death-Metal, München) S
  • neakers (Bayrisch/Deutsch-Rock, Kolbermoor)
  • Stereobugs (Alternative Rock, Bad Endorf/ Eggstätt)

Pressemitteilung BB Events e. V. 

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare