Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Ran an die Kohle – Förderinfotag für Unternehmen und Gründungen

Rosenheim - Das Gründungsnetzwerk „GRÜNDEN. EINFACH MACHEN!“ bietet Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Gründerinnen und Gründern im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche am Dienstag, den 19. November einen Fördermittelinformationstag im Stellwerk 18 an.

Es gibt Impulsvorträge zu Fördermöglichkeiten, aber auch die Möglichkeit, sich in vertraulichen Gesprächen mit Fördermittelberatern zu einem konkreten Investitionsvorhaben und die individuellen Fördermöglichkeiten dazu beraten zu lassen. Kooperationspartner sind die LfA, BayFor, BayBG, Bayern Innovativ und der ZIM Projektträger AiF Projekt GmbH. Sie bieten neben eigenen Förderdarlehen auch Zuschussprogramme an. Abschließend bietet die Key Note von Claudia Fichtner, Head of Finance bei der BORA Lüftungstechnik GmbH, Einblicke in die Praxis zum Thema „Wachstumsbremse Eigenkapital“.

Der Förderinfotag wird gemeinsam mit den Netzwerkpartnern der Wirtschaftsförderungen aus Stadt und Landkreis Rosenheim, der TH Rosenheim und dem Stellwerk18 angeboten. Detaillierte Informationen zum Programm gibt es im Internet unter www.gruenden-einfach-machen.de/event/ran-an-die-kohle-foerdermittelinfotag-fuer-startups-und-kmu/.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa