Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in der Wittelsbacherstraße

Rosenheimerin (71) frontal von Auto erfasst und schwer verletzt

Rosenheim - Eine Fußgängerin wurde in der Wittelsbacherstraße angefahren und schwer verletzt.

Update, 16.58 Uhr: Pressemitteilung der Polizei Rosenheim

Gegen 14 Uhr ereignete sich in der Wittelsbacherstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Die 71-jährige Rosenheimerin wollte die Straße in Richtung Stemplinger Straße überqueren. 

Offensichtlich übersah sie beim Heraustreten zwischen zwei geparkten Autos den von links kommenden Wagen eines 52-jährigen Mannes aus dem Rosenheimer Umland. Die Dame wurde daraufhin frontal von dem Auto erfasst und kam auf der Straße zum Liegen. 

Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Rosenheim verbracht. Während der Unfallaufnahme musste ein Teilstück der Wittelsbacher Straße komplett gesperrt werden.

Erstmeldung

Heute Mittag wurde in der Wittelsbacherstraße in Rosenheim eine Fußgängerin angefahren und dabei verletzt, wie die Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de bestätigte. Über den genauen Unfallhergang und die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Angaben machen. 

Die Polizei kündigte eine Pressemitteilung mit weiteren Details an.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare