Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt Rosenheim

Generationswechsel in der städtischen Pressestelle: Schwalm folgt auf Bugl

Rosenheim - Der Leiter der städtischen Pressestelle übergibt einen Teil seines Aufgabenbereichs an seinen langjährigen Stellvertreter.

Die Meldung im Wortlaut

Ab Freitag, 1. Juli übernimmt Christian Schwalm die Leitung der städtischen Pressestelle. Er folgt auf Thomas Bugl, der nach 15 Jahren diesen Teil seines Aufgabenbereichs als städtischer Pressesprecher an seinen langjährigen Stellvertreter übergibt.

Oberbürgermeister Andreas März zum Wechsel in der Pressestelle: „Die Presse- und Medienarbeit hat in den letzten Jahren einen immer größeren Arbeitsumfang im Aufgabenportfolio des Dezernenten I beansprucht. Der Wirtschafts-, Personal- und Grundsatzdezernent mit seiner zusätzlichen Zuständigkeit für die EDV und die Digitalisierung der Verwaltung ist aber in dieser Zeit des Umbruchs auch in vielen anderen Bereichen stark gefordert. Ein Generationswechsel in der Führung der Stabsstelle für Presse- und Medienarbeit ist darauf die richtige Antwort. Ich danke Thomas Bugl für den nachhaltigen Aufbau und die Professionalisierung unserer städtischen Pressestelle.

Christian Schwalm hat als ausgebildeter Fernsehjournalist die speziellen Anforderungen der kommunalen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Stellvertretung von Thomas Bugl über elf Jahre hinweg von der Pike auf gelernt. Er ist der geeignete Nachfolger, um die städtische Pressearbeit erfolgreich weiterzuführen.“

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Felix Hörhager

Kommentare