rosenheimsbeste.de

Wo gibt's den besten Kaiserschmarrn Rosenheims? 

+
  • schließen

Rosenheim - Er gehört zu den beliebtesten Süßspeisen im Alpenraum: der Kaiserschmarrn. Und weil er überall ein wenig anders schmeckt, wird jetzt darüber abgestimmt: wo gibt es den besten Kaiserschmarrn der Stadt? 

Mehl, Milch und Eier sind die Hauptzutaten eines Kaiserschmarrns. Zu einem Teig verrührt, wird er in einer heißen Pfanne mit Butter wie ein Pfannkuchen oder Palatschinken zubereitet. Wenn die Masse ausreichend gestockt ist, kann man das Ganze wenden und in mundgerechte Stücke reißen. Die einen geben Rosinen dazu, andere wiederum lassen Puderzucker karamellisieren, damit der Kaiserschmarrn schön knusprig wird. Dazu gibt es Zwetschgenröster oder Apfelmus. 

Erfunden Mitte des 19. Jahrhunderts in Österreich

Seinen Namen hat der Kaiserschmarrn Kaiser Franz-Josef I. zu verdanken. Für ihn wurde er erfunden, heißt es.

Seinen Namen hat der Kaiserschmarrn übrigens Kaiser Franz-Josef I. zu verdanken, dem Ehemann der legendären Kaiserin Sisi. Der soll gerne Palatschinken gegessen haben und als dieser einmal nicht gelungen und zerrissen ist, hat ihn der Koch kurzerhand mit Rosinen und Puderzucker angerichtet und serviert. Der Kaiser war begeistert und der Kaiserschmarrn war fortan seine Lieblings-Mehlspeise. Und von welchem Kaiserschmarrn sind Sie ähnlich begeistert? >>> Klicken Sie rein und stimmen Sie ab <<<

Viele Votings für Rosenheim und die Region

Mit einem Like auf rosenheimsbeste.de helfen Sie gleich doppelt. Sie kennen zum Beispiel ein besonders gutes, griechisches Restaurant? Oder Sie möchten Ihren Zahnarzt empfehlen? Oder eine gute Tanzschule? Ein Like in unseren Abstimmungen genügt - so werden gute Leistungen belohnt und anerkannt und zugleich freuen sich andere über diese Empfehlungen. 

Auf www.rosenheimsbeste.de finden Sie zahlreiche Listen mit Abstimmungen aus den verschiedensten Kategorien. Die Votings laufen immer weiter, Sie können also jederzeit mitmachen. 

si 

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT