Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Scheckübergabe in Rosenheim

Klöpfelkinder sammeln über 2.000 Euro für die Kinderklinik

+
Oberarzt der Nachsorge Andreas Greiner (1. v. l.), mit dem Team der Nachsorge und der Abordnung der Klöpfelkinder

Rosenheim - In der Vorweihnachtszeit waren im Gemeindebereich Griesstätt auch dieses Jahr wieder Klöpfelkinder unterwegs, um für einen guten Zweck zu singen und Spenden zu sammeln. Diese wurden nun an die Kinderklinik überreicht.

Eine kleine Abordnung der insgesamt sieben Gruppen übergab nun der Nachsorgeeinrichtung an der Kinderklinik am RoMed Klinikum Rosenheim die stolze Summe von 2.625 Euro. Dort war die Freude groß, da die Nachsorgearbeit auch mit Spendengeldern finanziert wird. Als Zeichen des Dankes wurden die Besucher vom Nachsorgeteam herzlich bewirtet und in netten Gesprächen über die Nachsorgearbeit informiert.

Die Nachsorge am RoMed Klinikum Rosenheim begleitet seit über zehn Jahren Familien mit Frühgeborenen oder chronisch kranken Kindern beim Übergang vom stationären Klinikaufenthalt in den häuslichen Bereich.

Pressemeldung RoMed Kliniken

Kommentare