Erfolgsstory "Gründerpreis"

Erfahrungsaustausch der Existenzgründer
+
Erfolgreiche Existenzgründung: Teilnehmer, Veranstalter und Coaches des ersten Rosenheimer Gründerpreises 2013 zu Besuch im Trachtengeschäft Historicum.

Rosenheim - Für die Inhaberinnen des Dirndl Modegeschäftes "Historicum" hat sich der Gründerpreis ausgezahlt. Wie sie es geschafft haben, dass sogar Münchener zu ihren Stammkunden zählen:

Besser hätte es nicht laufen können: Gleich mit dem ersten Wettbewerb zum Rosenheimer Gründerpreis hat sich die Initiative als erfolgreicher Begleiter für Existenzgründer bewährt. Ein Jahr nach der Preisverleihung trafen sich die Teilnehmer des ersten Wettbewerbs zu einem Erfahrungsaustausch. Manuela Neumüller und Bettina Trudel, die Inhaberinnen des Dirndl Modengeschäfts Historicum begrüßten die ehemaligen Wettbewerbs Mitstreiter in ihrem Laden in der Rosenheimer Königseestraße.

„Ohne die umfassenden Informationen aus dem Gründerpreis Wettbewerb und das direkte Coaching würden wir heute nicht in unseren eigenen Räumen stehen“, mit diesen Worten begann Bettina Trudel ihren Erfahrungsbericht als selbständige Unternehmerin. „Hier haben wir das notwendige Handwerkszeug gelernt, um unsere Geschäftsidee auch nachhaltig erfolgreich umzusetzen.“

Ein Jahr nach der Geschäftseröffnung hat sich das „Historicum“ nicht nur mit seinen alten traditionellen Dirndlstoffen einen Namen gemacht. „Wir sind nah dran an unseren Kunden und deren Wünschen. Mit unserem Angebot an historischen Stoffen, die es nur bei uns zu finden gibt, und dem entsprechendem Zubehör zählen bereits Käufer aus München zu unseren Stammkunden“, erläuterte Manuela Neumüller ihre erfreuliche Geschäftsentwicklung.

Im Herbst 2012 starteten Stadt und Landkreis Rosenheim mit den Partnern der Kammern den ersten Rosenheimer Gründerpreis. Über 40 Teilnehmer nahmen an den verschiedenen Workshops teil und informierten sich dort kostenlos über die Grundlagen einer erfolgreichen Unternehmensgründung. Die besten Businesspläne wurden im Februar 2013 prämiert.

Ein Jahr nach ihrer Firmeneröffnung tauschten sich nun die jungen Unternehmer aus und berichteten über die Erfahrungen bei der Existenzgründung. „Man wächst mit seinen Aufgaben als Unternehmer, aber die Grundlagen einer erfolgreichen Existenzgründung haben wir beim Gründerpreis Wettbewerb gelernt. Wir finden es gut und wichtig, dass in diesem Jahr der nächste Wettbewerb startet und können jedem Gründungswilligem eine Teilnahme nur wärmstens ans Herz legen“, so die einstimmige Meinung der Teilnehmer.

Interessenten können sich bereits bewerben. Alle notwendigen Informationen gibt es auf der Internetseite www.gruenderpreis-rosenheim.de.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Kommentare