Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauarbeiten in Rosenheim

Instandsetzung der Fernwärmeleitung am Ludwigsplatz

Rosenheim - Ab Montag, 5. Juli, beginnen die Stadtwerke Rosenheim mit einer kurzfristig dringend notwendigen Baumaßnahme zur Reparatur eines Schadens an der Fernwärme-Hauptversorgungstrasse am Ludwigsplatz im Bereich der Durchfahrt über die Brücke des Mühlbachs am Wirtshaus „Zum Johann Auer“.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Diese Durchfahrt von der Färberstraße zum Ludwigsplatz muss zur sicheren Durchführung der Rohrleitungsbauarbeiten ab dem 5. Juli bis voraussichtlich 23. Juli vollständig gesperrt werden. Die Zufahrt Gaststätte sowie zu den Tiefgaragen und Parkplätzen ist für Anlieger weiterhin möglich, jedoch können durch den Baufahrzeugverkehr kurzfristige Wartezeiten auftreten. Fußgänger können jederzeit passieren. 

Versorgungssicherheit durch Instandhaltung

Die SWRO haben im Zuge ihrer turnusmäßigen Netzuntersuchungen eine in der aufgefundenen Massivität nicht hinnehmbare Undichtigkeit der Fernwärmeleitung im o. g. Bereich festgestellt, die möglichst umgehend repariert werden muss, da es sich hier um eine der Hauptversorgungstrassen des Rosenheimer Fernwärmenetzes handelt. Die Instandsetzung an einer solchen Trasse kann nur während der sogenannten Schwachlastzeit in den Monaten Juli – September ausgeführt werden und muss rechtzeitig vor Beginn der Heizperiode abgeschlossen sein, um die Versorgungssicherheit im kommenden Winter zu gewährleisten.

Pressemeldung der Stadtwerke Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Kommentare