Keine Sorgen um Arbeitsplatz

Joberhalt und Neueinstellung bei OBI Aicherpark

+
OBI Aicherpark trotzt der Corona-Krise und stellt neue Mitarbeiter in ihr OBI Team ein.

Rosenheim - Aufgrund der konjunkturellen Situation reagieren viele Firmen mit Kündigungen und fahren ihre Recruiting-Pläne im Bereich Personal zurück. Nicht so bei OBI Aicherpark.

Der regionale Baumarkt OBI im Aicherpark fühlt sich jetzt erst recht dazu verpflichtet, seine vorhandenen Arbeitsplätze zu schützen und sogar zusätzlich neuen Mitarbeitern die Chance für einen Jobeinstieg zu bieten. Auch das Ausbildungsangebot bleibt bestehen, damit dem Nachwuchs gerade in einer schweren wirtschaftlichen Situation trotzdem der Arbeitseinstieg ermöglicht wird.

"Wir möchten, dass sich unsere Mitarbeiter auf unseren Kundenservice konzentrieren und sich keine Sorgen um ihre eigenen Jobs machen müssen!", so Marktleiter Jörg Herges. Zusätzlich stockt das OBI-Aicherpark-Team um weitere Mitarbeiter auf. Initiativbewerbungen über https://baumarkt-rosenheim.de/karriere/ sind jederzeit willkommen.

Neben dem Joberhalt stehen das Wohl und die Gesundheit der Mitarbeiter an erster Stelle. Auf die Einhaltung aller Hygienerichtlinien wird strengstens geachtet. Mund-und-Nasenschutzmasken und Desinfektionsmittel stehen dem Personal in ausreichenden Mengen zur Verfügung.

Auch eine zweite Corona-Infektionswelle wird den Markt nicht überraschen, denn im Sortiment finden sich noch genügend Masken und Desinfektionsmittel mit denen sich Kunden bereits jetzt eindecken können.

OBI Aicherpark/si

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.