Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt Rosenheim prüft Antrag

Klage gegen Bebauungsplan Nr. 174 „Kufsteiner Straße/Miesbacher Straße“

Die Stadt Rosenheim informiert über eine Klage gegen den Bebauungsplan Nr. 174 „Kufsteiner Straße/Miesbacher Straße“.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Rosenheim – Gegen den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 174 „Kufsteiner Straße/Miesbacher Straße“ des Stadtrates vom 28. April 2021 wurde ein Antrag auf Normenkontrolle zum Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gestellt. 

Der Bebauungsplan setzt auf der sogenannten „BayWa-Wiese“ ein urbanes Gebiet nach § 6a Abs. 1 BauNVO (Baunutzungsverordnung) fest und wurde am 11. Mai 2021 ortsüblich bekannt gemacht.

Die Stadt wird nun die Begründung des Antrags prüfen und dazu gegenüber dem Verwaltungsgerichtshof Stellung nehmen.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Gantner