Nach Schließung zum Jahresende 

Was kommt in die ALDI-Filiale in der Kufsteiner Straße?

Rosenheim - Zum 31. Dezember schließt die Aldi-Filiale in der Kufsteiner Straße. Die Verkaufsfläche des Lebensmittel-Discounters, reicht wie die Parkmöglichkeiten, nicht mehr aus. Doch was passiert damit?

ALDI Süd wird in Rosenheim keinen anderen Standort für die geschlossene Filiale in der Kufsteinerstraße suchen. Wie das Unternehmen gegenüber Radio Charivari sagte, sei darüber hinaus auch der Mietvertrag in der Kufsteinerstraße zum Jahresende ausgelaufen und nicht verlängert worden.

Wie berichtet, ist der Grund für die Schließung die vergleichsweise kleine Verkaufsfläche des Marktes. Der Platz reiche nicht aus, um die Sortimentsvorgaben des Konzerns zu erfüllen. Zur Frage wie die Immobilie weiter genutzt wird, hat ALDI keine Informationen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare