Es kommen wieder sonnigere Zeiten

Ferienprogrammbroschüre 2020 für Stadt und Landkreis Rosenheim ist da

Rosenheim - Für die Zeit nach Corona plant die kommunale Jugendarbeit in Stadt und Landkreis bereits ein vielfältiges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche.

Die Meldung im Wortlaut:

Viele Ferienangebote wurden auch für dieses Jahr von der kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim sowie dem Stadtjugendring Rosenheim in der Broschüre "Freizeittipps und –programme 2020 für Kinder und Jugendliche“ zusammengestellt. Trotz der wegen des neuartigen Corona-Virus schwer planbaren Ferienzeiten wollen die Herausgeber damit zu einer zeitlichen Planung und einer abwechslungsreichen Feriengestaltung für den kommenden, hoffentlich virusfreien Sommer beitragen. Bei allen Angeboten ist natürlich zu beachten, dass sie nur dann stattfinden können, wenn es zu einer Normalisierung des Alltagslebens kommt.

Zu finden sind Tagesausflüge, Spielfeste, Workshops sowie Erholungsmöglichkeiten in Stadt und Landkreis Rosenheim. Auch diejenigen, die in den Ferien verreisen wollen, finden in dem Ferienprogramm viele attraktive Angebote. Diese reichen von einer Mondreise, über ein Wikingerlager bis zu einem Klettercamp und Survival Wildnis. Zusätzlich zu den aufgeführten Programmpunkten bieten fast alle Landkreisgemeinden ein lokales Programm an. Informationen darüber wird es ab Anfang Juli geben. 

Für Jugendliche und junge Erwachsene werden Möglichkeiten zum Biken, Klettern, Rafften, Kajakfahren und Segeln aufgezeigt.

Internationale Begegnungen werden ermöglicht

Ein weiterer Teil der Broschüre ist den „Internationalen Begegnungen“ und „Sprachferien“ gewidmet. Hier findet jeder etwas, der während der Ferien ein anderes Land und seine Kultur gemeinsam mit Jugendlichen kennenlernen, oder der speziell seine Sprachkenntnisse verbessern will. Als „Junge Künstler ohne Grenzen“ bekommen die deutschen und tschechischen Jugendlichen gemeinsam die Möglichkeit, sich eine Woche lang künstlerisch und handwerklich in Mittelböhmen auszutoben. Unter die Rubrik „Sprachferien“ fallen neben konkreter Angebote von Berlitz und der Arbeiterwohlfahrt auch die Bekanntgabe der Anschriften zahlreicher weiterer Sprachreiseveranstalter.

Inklusion wird groß geschrieben

Mit einem bunten Logo, als Symbol für das bunte vielfältige Leben, werden die Ferienaktionen gekennzeichnet, an denen Kinder und Jugendliche mit Behinderung teilnehmen können. Damit möchten die Veranstalter die Möglichkeit des Miteinanders fördern.

Um den direkten Kontakt zu Veranstaltern zu erleichtern, ist ein Verzeichnis aller aufgeführten Veranstalter vorhanden. Vor allem bei größeren Verbänden ist eine direkte Anfrage ratsam, da meist umfangreichere Maßnahmenprogramme vorliegen, als in der Ferienprogrammbroschüre abgedruckt werden konnten.

Die Broschüre "Freizeittipps und –programme 2020" steht auf der Homepage des Landkreises Rosenheim unter www.landkreis-rosenheim.de sowie auf der Homepage des Stadtjugendrings unter www.stadtjugendring.de zur Verfügung. Zudem kann sie telefonisch bei der Kommunalen Jugendarbeit unter der Telefonnummer 08031 392 2392 bestellt werden. Die Hefte werden ebenso in allen Gemeindeverwaltungen des Landkreises und nach der Wiedereinführung des Schulunterrichts in den Schulen ausgelegt.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare