Kreishandwerkerschaft feiert Nachwuchsmeister

+
Die Meisterfeier über den Dächern von Rosenheim in der Sparkasse

Rosenheim - Zu einer meisterlichen Ehrenveranstaltung über den Dächern Rosenheims lud die Kreishandwerkerschaft ihren frischgebackenen Nachwuchs ein:

In den obersten Stockwerken des Sparkassen-Hochhauses wurden die Jungmeister für ihre guten Leistungen in der bestandenen Meisterprüfung geehrt. Neben Kreishandwerksmeister Gerhard Schloots und dem Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Andreas Holzner, gratulierten auch Landrat Josef Neiderhell, 2. Bürgermeister Anton Heindl und Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler.

Letztgenannter freute sich über ein „volles Haus“. Über 50 junge Handwerksmeister, zum Teil in Begleitung ihrer Partnerinnen und Partner, waren mit ihren Obermeistern gekommen. „Das Handwerk ist eine tragende Säule der Region und damit Träger von Wohlstand und wirtschaftlicher Attraktivität“, so Maierthaler. Qualität und Qualifikation seien das Erfolgsrezept im Wettbewerb – sowohl für die Sparkasse, als auch für das Handwerk. „Lassen wir uns von diesem Weg nicht abbringen!“, rief der Sparkassen-Chef den Meistern zu.

Landrat Josef Neiderhell lobte die Ausbildungs- und Qualitätsarbeit der Handwerksbetriebe in der Region. Besonders am Herzen liege ihm, dass die Ausbildungsförderung der angehenden Meister den übrigen Studienförderungen gleich gestellt werde. Dies gelte insbesondere für die Ausbildungskosten der jungen Leute. Kreishandwerksmeister Gerhard Schloots bedankte sich bei der Sparkasse für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und Unterstützung seit vielen Jahren. An die Jungmeister appellierte er, sich mit neuen Ideen in das Handwerk einzubringen, ohne die Ideen der erfahrenen Meister außer Acht zu lassen: „Das ist Wertschöpfung“, so Schloots.

Alle anwesenden Jungmeister wurden persönlich von den Obermeistern der jeweiligen Handwerksinnung und den hochrangigen Gästen für ihre Leistung mit der Überreichung einer Ehrengabe und einem Geschenk der Sparkasse geehrt. Als Glanzpunkt im Abendprogramm stimmte Wissenschaftler und Abenteurer Dr. Dominique Görlitz die Jungmeister auf ihren weiteren Berufsweg ein. In seinem spannenden Impulsvortrag „Alle sitzen in einem Boot! Teamarbeit als Schlüsselfaktor zum Erfolg“ berichtete er am Beispiel seiner Expedition über den Atlantik auf einem selbstgebauten, prähistorischen Schilfboot, wie bedeutend Durchhaltevermögen, Motivation und Teamarbeit nicht nur im Alltag sind. Musikalisch umrahmt wurde der meisterliche Abend vom „Valentin Preißler-Trio“. Mit einem entspannten kulinarischen Ausklang im obersten Stock des Sparkassen-Hochhauses rundeten die frischgebackenen Handwerksmeister ihren Ehrenabend ab.

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT