Kreative Ideen der Kinder

Malwettbewerb am Rosenheimer Bürgerhaus E-Werk

„Mit Abstand und Maske und bei tollem Wetter nahmen viele Kinder das Malangebot an.“
+
Mit Abstand und Maske und bei tollem Wetter nahmen viele Kinder das Malangebot an.

Rosenheim - Wie kann man mit Kindern und Familien auch in Zeiten von Corona in Kontakt bleiben – vor dieser Herausforderung steht die Kontaktstelle bürgerschaftliches Engagement (KBE) und das Sozialraumteam West seit mehr oder weniger genau einem Jahr.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Wir wollen zeigen, dass wir auch in diesen Zeit für Familien da sind und ansprechbar sind“, so Magdalena Löfflad von Startklar Soziale Arbeit gGmbH. Deshalb hat sie gemeinsam mit dem Sozialraumteam West und der KBE einen Malwettbewerb für Kinder ausgerufen. Kinder werden aufgefordert zu Zeichen, was man trotz Corona draußen tolles machen kann.

Um dieses Motto direkt zu leben haben Startklar Mitarbeiter gemeinsam mit der Ehrenamtlichen Anita Eggart aus der Endorefr Au gestern Tische auf dem Vorplatz des Bürgerhauses E-Werk aufgestellt und den Kindern des Stadtteils in den Ferien das Angebot gemacht, direkt an dem Malwettbewerb teilzunehmen. Viele Kinder illustrierten dabei kreative Ideen, was man auch in Zeiten einer Pandemie unternehmen kann.

Die besten Ideen und Bilder werden dann als Katalog veröffentlicht, damit andere Familien sich dort Anregungen holen können.

Christian Hlatky von der KBE freut sich darüber, dass das Angebot so gut angenommen wird: „Nach mehr als 3 Monate Homeschooling und jetzt in den Ferien, wenn die Kinder sowieso zu Hause sind, laufen einige Familien schon auf Anschlag. Wir hoffen mit diesen kleinen spontanen Projekten unterstützen zu können.“

Nächste Woche Mittwoch am 7.4.2021 um 13.30 Uhr findet das Angebot bei gutem Wetter ein weiteres Mal vor dem Bürgerhaus E-Werk statt. Mit Abstand und Maske können gerne Familie und Kinder an dem Angebot teilnehmen. Für Fragen steht Christian Hlatky von der Kontaktstelle bürgerschaftliches Engagement (KBE) gerne zur Verfügung (hlatky@startklat-soziale-arbeit.de/ 0176-22893799)

Pressemeldung der KBE Rosenheim

Kommentare