Europabüro offiziell eröffnet

+
Robert Metzger, SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Rosenheim, gratuliert der Europaabgeordneten Maria Noichl zur Eröffnung ihres Europabüros in Rosenheim.

Rosenheim - Am Freitag konnte die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl die offizielle Eröffnung des Europabüros in der Steinbökstrasse 12 in Rosenheim feiern.

„Es freut mich sehr, dass zu meinen ersten 100 Tagen als Europaabgeordnete auch mein Europabüro hier vor Ort offiziell eröffnet wird.“ Bei Brüsseler Schokolade begrüßte Noichl zahlreiche Gäste – Parteifreunde, interessierte Bürgerinnen und Bürger wie auch kommunale Mandatsträgerinnen und Mandatsträger.

In lockerer Atmosphäre erzählte die ortsansässige Europaabgeordnete über ihre ersten 100 Tage in Brüssel und Straßburg. Noichl ist Vollmitglied von zwei Ausschüssen – dem Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI) sowie dem Ausschuss für Frauen und die Gleichberechtigung der Geschlechter (FEMM) – sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr (TRAN).

„Die Politik der Europäischen Union betrifft uns alle natürlich auch in der Region Rosenheim. Die Europäische Förderung finanzierte in der Vergangenheit große Teile der Landesgartenschau 2010 in Rosenheim. Auch der im Landkreis Rosenheim kritisch diskutierte Brennerbasistunnel wird mit EU-Geldern finanziert“, so die SPD- Europaabgeordnete.

Noichl, die als bayerische Europaabgeordnete für die Bezirke Schwaben und Oberbayern zuständig ist, eröffnet Ende November 2014 noch ein weiteres Europabüro in Ingolstadt. „Ich möchte für die Menschen eine direkte Ansprechpartnerin sein. Denn eines muss uns sehr bewusst sein: Europa ist nicht irgendwo, wir sind Europa“, wies Noichl bei der Eröffnungsfeier ausdrücklich darauf hin.

Pressemeldung Europabüro Maria Noichl

Kommentare