Modellversuch in Rosenheim ist ein Erfolg

Grüne Stadt: Biogut für Biogas und Dünger

Rosenheim - Der Modellversuch mit drei Biogut-Presscontainern an der Wertstoffinsel am ESV-Sportplatz, am Bürgerhaus in Happing und an der Möslstraße sowie mit speziell gekennzeichneten Bioguttonnen am Wertstoffhof läuft gut. Mehr als elf Tonnen wurden bereits in Rosenheim gesammelt, Tendenz steigend.

Neben der gesetzlichen Vorgabe Biogut getrennt vom Restmüll zu entsorgen, sprechen auch weitere Gründe für das Sammeln von Biogut: es eignet sich nämlich nicht nur zur Energieerzeugung in Biogasanlagen, sondern kann außerdem herkömmlichen Dünger ersetzen.

Wer auch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte, kann den zur Entsorgung an den Presscontainern notwendigen Chip kostenlos an der Infothek im Rathaus, Königstr. 24, beim Baubetriebshof, Möslstr. 27, am Wertstoffhof, Innlände 25, oder beim Bürgeramt, Königstr. 15, EG, abholen oder ihn sich bequem nach Hause schicken lassen.

Ein Anruf unter der Telefonnummer 08031/ 365 1682 oder eine Email an umweltamt@rosenheim.de genügt und der Chip wird per Post zugeschickt. Weitere Infos gibt es beim Umwelt- und Grünflächenamt unter der Telefonnummer 08031/ 365 1692.

Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare