Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Happing, E-Werk und Miteinander

Nach Erfolg: Erneute Sonder-Impfaktion in Rosenheimer Bürgerhäusern

Nach dem großen Erfolg der Impfaktion im Bürgerhaus E-Werk letzte Woche stehen nun drei weitere Impfaktionen in allen drei Rosenheimer Bürgerhäusern an.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Am Donnerstag (22. Juli) findet im Bürgerhaus Happing von 18-22 Uhr ein Impfabend statt, wahlweise mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson oder mit dem Wirkstoff der Firma Biontech.

Am Freitag, 23. Juli, kann man sich im Bürgerhaus E-Werk (in der Endorfer Au) zwischen 11 und 16 Uhr mit Johnson & Johnson impfen lassen.

Eine weitere Sonder-Impfaktion folgt gleich am Tag drauf am Samstag 24. Juli von 11 bis 16 Uhr im Bürgerhaus Miteinander in der Lessingstraße ebenfalls mit Johnson & Johnson.

Dies hat die Bürgerstiftung gemeinsam mit der Kontaktstelle Bürgerschaftliches Engagement (KBE), der Stadt Rosenheim und dem Malteser Hilfswerk angekündigt.

Letzte Impfaktion im Bürgerhaus E-Werk hervorragend angekommen

Nachdem das Angebot am letzten Freitag im Bürgerhaus E-Werk (Plus-Artikel) hervorragend angekommen ist und viele Bürgerinnen und Bürger Impfbereitschaft gezeigt haben, finden nun drei weitere Impfaktionen in den Rosenheimer Bürgerhäuser statt. Dort können sich Volljährige zwischen 11 bis 16 Uhr impfen lassen. Benötigt werden nur Impfpass, Personalausweis und unter Umständen eine Medikamentenliste.

Sollte der Impfpass fehlen, kann vor Ort aber ein neuer ausgestellt werden. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 22. Juli., mit Terminvereinbarung per Telefon nötig ist, um die Termine rechtzeitig planen zu können. Bürger*innen, die ohne Termin kommen, müssen wahrscheinlich mit längeren Wartezeiten rechnen. Alle Interessierten werden gebeten, die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Die Möglichkeiten zur Anmeldung in der Übersicht

Bürgerhaus Happing:

  • Impfabend am Donnerstag, den 22. Juli
  • Telefonnummer: 08031/237575
  • E-Mail: impfabend-happing@freiwillige-rosenheim.de
  • zu den Öffnungszeiten (Montag bis Mittwoch von 14 bis 18 Uhr)

Bürgerhaus E-Werk:

  • Impftermin am Freitag, den 23. Juli
  • Telefonnummer: 08031/237272
  • zu den Öffnungszeiten (Montag und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr, Dienstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr und Mittwoch von 13 bis 17 Uhr)

Bürgerhaus Miteinander:

  • Impftermin am Samstag, den 24. Juli
  • Telefonnummer: 08031/237878
  • zu den Öffnungszeiten (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr)

Pressemitteilung Startklar Soziale Arbeit gGmbH

Rubriklistenbild: © Ronny Hartmann/dpa

Kommentare