Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bauarbeiten starten am Montag

Ausbau der Georg-Aicher-Straße beginnt

Neubau der Westtangente Rosenheim
+
Neubau der Westtangente Rosenheim

Rosenheim - Im Zuge des Neubaus der Westtangente Rosenheim wird auch der Straßenzug Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße im AicherPark zwischen Rosenheim und Kolbermoor umgebaut.

Durch die Baumaßnahme werden die Voraussetzungen geschaffen um zukünftig die Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße an die Westtangente Rosenheim anzuschließen. Der Bau der Brücke über den AicherPark im Zuge der Westtangente Rosenheim soll ab Sommer/Herbst 2017 erfolgen und Ende 2020 abgeschlossen sein. Die Bauarbeiten zum Ausbau der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße beginnen am heutigen Montag mit einem ersten Bauabschnitt.

Anliegergrundstücke bleiben erreichbar

Im Rahmen dieses ersten Abschnittes wird bis Ende Mai 2016 eine neue Verbindungsstraße zwischen der Anton-Jakob-Straße und der Oberaustraße errichtet. Aufgrund der Arbeiten wird es notwendig die Durchfahrtsmöglichkeit durch die Anton-Jakob-Straße für die Dauer dieser Bauphase zu unterbrechen. Die Anliegergrundstücke bleiben im Rahmen einer Sackgassenregelung jedoch erreichbar. Für die Anschlussarbeiten im Bereich der Oberaustraße wird es zeitweise zu Fahrbahneinengungen kommen, die Durchfahrtsmöglichkeit auf der Oberaustraße wird jedoch jederzeit aufrechterhalten werden. Für den Verkehr im Zuge der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße sind in dieser ersten Bauphase keine Umleitungen oder Einschränkungen aus der Baumaßnahme zu erwarten.

Ausbau der Georg-Aicher-Straße in mehreren Bauabschnitten

Im Anschluss an die Errichtung der neuen Verbindungsstraße erfolgt ab Juni 2016 der eigentliche Ausbau der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße in mehreren Bauabschnitten. Die damit zusammenhängenden Verkehrsführungen werden vorher in eigenen Pressemitteilungen veröffentlicht.

Die Baumaßnahme "Ausbau der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße" erfolgt durch das Staatliche Bauamt Rosenheim in enger Abstimmung mit den Städten Rosenheim und Kolbermoor. Den Auftrag für die Bauarbeiten hat im Rahmen eines offenen Verfahrens die Firma Zosseder aus Eiselfing erhalten.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Bürger um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Kommentare