Begrüßung neuer Beamter

Das sind die Neuen beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd

+
Polizeipräsident Robert Kopp (1. Reihe, dritter von links) im Kreise der neuen Kolleginnen und Kollegen und Vertretern des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rosenheim - Am 6. März konnten 70 neue Beamtinnen und Beamte im Polizeipräsidium Oberbayern Süd begrüßt werden. Sie alle haben eine erfolgreiche Polizeiausbildung abgeschlossen und können nun ihren Dienst bei verschiedenen Dienststellen im südlichen Oberbayern beginnen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitag, 6. März, freuten sich Polizeipräsident Robert Kopp, Personalratsvorsitzender Wolfgang Ligotzky und weitere Vertreter des Polizeipräsidiums bei einem Termin im Polizeipräsidium 70 neue Beamtinnen und Beamte zu begrüßen. Sie alle haben am 1. März ihren Dienst bei verschiedenen Dienststellen im südlichen Oberbayern begonnen. 

Die neuen Kolleginnen und Kollegen absolvierten erfolgreich ihre Polizeiausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei oder wurden auf eigenen Wunsch von einem anderen Präsidium ins südliche Oberbayern versetzt. Neben den geografischen Besonderheiten und den damit verbundenen Herausforderungen für die Polizistinnen und Polizisten betonte Polizeipräsident Kopp besonders die außergewöhnliche Spartenvielfalt des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Er unterstrich auch die Rolle der Polizei als Garant für die Sicherheit seiner knapp 1,3 Millionen Einwohner in den 246 Kommunen im Dienstbereich und wünschte den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen gelungenen Start, allzeit gute und gesunde Dienstverrichtung sowie ein „glückliches Händchen“ in ihren neuen Funktionen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd 

Kommentare