Bürgermeinung ist gefragt!

+
Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer lädt zu den bevorstehenden Bürgerversammlungen ein.

Rosenheim - Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer lädt die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Rosenheim herzlich zu den bevorstehenden Bürgerversammlungen ein.

Zeitnah aufeinanderfolgend finden folgende Bürgerversammlungen in den verschiedenen Stadtbereichen statt. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr:


  • Stadtbereich Süd mit Hohenofen, Aising, Pang, Schwaig, Westerndorf am Wasen, Aisinger Landstraße, Hl. Blut, am Dienstag, 25. September, beim Kirchenwirt Pang, Panger Straße 25.
  • Stadtbereich Mitte Süd-West mit Alt-Fürstätt, Unter-Fürstätt, Am Gries, Endorferau, Oberwöhr, Aisingerwies, am Dienstag, 2. Oktober, im Gasthaus Turneralm, Turnerweg 39.

  • Stadtbereich Mitte einschließlich Küpferling, am Donnerstag, 4. Oktober, im Gasthaus zum Stockhammer, Max-Josefs-Platz 13.
  • Stadtbereich Nord mit Westerndorf St. Peter, Wernhardsberg, Langenpfunzen, Egarten, Mitterfeld, Wehrfleck, Erlenau, am Mittwoch, 10. Oktober, im Gasthof Höhensteiger, Westerndorfer Str. 101.
  • Stadtbereich Ost mit Kastenau, Kaltwies, Kaltmühl, Happing, Aisinger Landstraße, Hl. Blut, am Mittwoch, 17. Oktober, im Landgasthof Happinger Hof.

Angelegenheiten, die Heilig Blut und die Aisinger Landstraße betreffen, behandelt die Oberbürgermeisterin in den Bürgerversammlungen Ost und Süd gleichermaßen.

Anträge nur von Privatpersonen

Die jeweilige Tagesordnung wird kurzfristig anhand der eingereichten Anregungen, Anfragen und Anträge aufgestellt, die spätestens eine Woche vor der jeweiligen Bürgerversammlung eingegangen sind. Aus rechtlichen Gründen können nur Anträge von Privatpersonen bezüglich gemeindlicher Probleme von allgemeinem öffentlichem Interesse behandelt werden. Das Wort erhalten grundsätzlich nur Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Kommentare