Johanna Irmgard Nikolussi erblickt Licht der Welt

1.000 Geburt im RoMed Klinikum Rosenheim

+
Glückwünsche mit Blumenstrauß für die glücklichen Eltern der kleinen Johanna, überreicht von Priv.-Doz. Dr. Andreas Schnelzer (li.), Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Priv.-Doz. Dr. Tamme Goecke (re.), Geburtshilflicher Leiter des Perinatalzentrums Rosenheim und Hebamme Stephanie Kogler

Rosenheim - Am 24. Juli erblickte um 12.30 Uhr Johanna Irmgard Nikolussi als 1.000ste Geburt im RoMed Klinikum Rosenheim das Licht der Welt.

Die kleine Erdenbürgerin, die 49 Zentimeter groß ist und bei der Geburt 3.240 Gramm wog, ist das dritte Kind von Irmgard und Bernhard Nikolussi aus Oberaudorf. Über den Nachwuchs freuen sich die beiden Geschwister sowie das Team der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des RoMed Klinikums Rosenheim.

Pressemeldung RoMed Kliniken Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT