Mehr Rosenheimer auf Zweitjob angewiesen

Rosenheim - Immer mehr Menschen in der Region sind auf einen Nebenjob angewiesen, um finanziell über die Runden zu kommen. Das zeigt eine aktuelle Statistik der Arbeitsagentur:

Immer mehr Menschen in der Region haben einen Nebenjob um finanziell über die Runden zu kommen. Die Zahl ist in den vergangenen zehn Jahren um rund 300 Prozent angestiegen!

Das sagte Arbeitsagentur-Sprecherin Katharina Kristen auf Anfrage von Radio Charivari.

Im Landkreis Rosenheim gab es 2003 etwa 3.800 Arbeitnehmer die zusätzlich noch einen Nebenjob hatten. Im vergangenen Jahr waren es schon rund 10.000 Personen.

In der Stadt hatte 2003 noch rund 1.600 der Vollbeschäftigten einen Nebenjob, 2013 waren es 3.400. Dennoch ist nicht nur die Zahl der Nebenjobs gestiegen, sondern auch die der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, so Kristen gegenüber Charivari.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT