Bauarbeiten verlagern sich in die Gießenbachstraße

Chiemseestraße wieder für Verkehr freigegeben

Rosenheim - Nach sechs Monaten Bauzeit wird die Chiemseestraße am kommenden Montag wieder für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten verlagern sich dann in die Gießenbachstraße.

Nach Einbau der Asphaltdeckschicht zwischen Simssee- und Gießenbachstraße wird die Chiemseestraße nach sechsmonatiger Bauzeit am Montag, 4. November 2013 wieder für den Durchgangsverkehr freigegeben. Lediglich der Bereich zwischen Gießenbachstraße und Innsbrucker Straße bleibt auf eine Fahrspur je Richtung beschränkt. Mit Freigabe der Chiemseestraße können nun die noch notwendigen Leitungs- und Straßenbauarbeiten in der Gießenbachstraße, die bisher als Umleitungsstrecke diente, ausgeführt werden. Dazu wird die Gießenbachstraße zwischen Chiemseestraße und Hausnummer 3 gesperrt. Die Zufahrt ist über die Schliersee- bzw. Brückenstraße möglich.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT