Michael Fichtner als Vorsitzender 

Die Rosenheimer SPD hat einen neuen Ortsverein

Der neue Vorstand: Angelika Rösner, Peter Schnellberger, Edi Ikanovic, Klaus Jordan, Elisabeth Jordan, Michael Fichtner, Mustafa Konak, Dr. Fritz Ihler, Hannelore Winkler, Britta Proman
+
Der neue Vorstand: Angelika Rösner, Peter Schnellberger, Edi Ikanovic, Klaus Jordan, Elisabeth Jordan, Michael Fichtner, Mustafa Konak, Dr. Fritz Ihler, Hannelore Winkler, Britta Proman

Rosenheim - Aus zwei macht eins: Die beiden SPD-Ortsvereine Fürstätt-Küpferling und Innenstadt haben Anfang 2016 fusioniert und den neuen Ortsverein „Rosenheim Mitte-West“ gegründet. Durch die Bündelung von Ressourcen und organisatorischen Kräften soll die Außenwirkung durch gemeinsame Aktionen oder Veranstaltungen verstärkt werden.

Nachdem sich die Vorstände der beiden Ortsvereine im Vorfeld für einen Zusammenschluss stark gemacht hatten, segneten die Mitglieder den Kurs offiziell ab. In getrennten Versammlungen stimmten sowohl die Sozialdemokraten aus Fürstätt-Küpferling sowie der Innenstadt einstimmig zu.

Im Rahmen der ersten gemeinsamen Sitzung votierten die Mitglieder mehrheitlich für den neuen Ortsvereinsnamen "Rosenheim Mitte-West". In der anschließenden Abstimmung wurde Michael Fichtner, der bisher den Ortsverein Fürstätt-Küpferling führte, als erster Vorsitzender gewählt. 

Ihm zur Seite  stehen als Stellvertreter Britta Promann und Edi Ikanovic. In die Beisitzerposten wurden Hannelore Winkler, Dr. Fritz Ihler, Mustafa Konak und Peter Schnellberger gewählt. Die Kasse des neuen Ortsvereins führt Klaus Jordan, während Angelika Rösner in Zukunft als Schriftführerin fungiert.

"Die Bündelung organisatorischer Kräfte wird sich auch positiv auf die Arbeit des Unterbezirks auswirken", so die Unterbezirksvorsitzende der SPD Rosenheim-Stadt Elisabeth Jordan, die den Zusammenschluss begrüßte und auch von Anfang an bei der Verwirklichung beteiligt war.

"Die Fusion sollte man nicht als Ende zweier Ortsvereine sehen, sondern in erster Linie als Anfang eines neuen Kapitels, das Möglichkeiten und Chancen bietet", erklärte Michael Fichtner am Ende der Veranstaltung, bevor er sich bei den Mitgliedern für ihre Zustimmung nochmals bedankte.

Quelle: Pressemitteilung SPD Rosenheim Mitte-West

Kommentare