Vor Auftritt von Xavier Naidoo

Die Partei plant Aluhutweitwerfen vor dem Sommerfestival

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Rosenheim - Ein ereignisreicher Donnerstag steht bevor: Xavier Naidoo wird mit den Söhnen Mannheims auf dem Sommerfestival auftreten, eine Gegendemo ist angekündigt und der Kreisverband Rosenheim von "Die Partei" plant einen Aluhut-Weitwurf-Wettbewerb.

"Das Rosenheimer Ordnungsamt und die Polizei sehen in einem Aluhut ein gefährliches Wurfgeschoss. Doch wir lassen uns die traditionsreiche Disziplin "Aluhut-Weitwurf" nicht verbieten!" kündigt der Kreisverband Rosenheim von "Die Partei" auf Ihrer Facebookseite an.

Aluhut-Weitwurf

Laut Flyer soll der Wettbewerb am 20. Juli um 18 Uhr auf der Briaconsraße Nähe des Eingangs zum Sommerfetival stattfinden. Man könne sich bei Windstille auf einen glorreichen und spaßigen Wettbewerb mit tollen Preisen freuen, heißt es auf dem Plakat. Auch ein gemeinschaftliches Aluhutbasteln gegen Verschwörungstheorien, Homophobie und Antisemitismus sei laut Facebook geplant. Am selben Tag ist bereits eine Demonstration gegen den umstrittenen Auftritt des Sängers Xavier Naidoo angekündigt, die mit einer Abschlusskundgebung vor dem Eisstadion in Rosenheim enden soll.

Stadt bestätigt Aluhut-Veranstaltung

Auf Nachfrage unserer Redaktion bei der Stadt Rosenheim bestätigte Pressesprecher Christian Schwalm, dass für diesen Tag eine derartige Veranstaltung angezeigt sei. "Es wurde bei uns eine Kundgebung und ein Infostand angemeldet. Auch heißt es in der Anmeldung, dass Aluhüte verteilt werden sollen und es einen Bastelkurs für die Hüte geben werde." Ein Weitwurf-Wettbewerb wurde nach Aussage des Pressesprechers aber nicht angemeldet.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser