Gegendemo bereits angemeldet

Rechtspopulist Michael Stürzenberger kommt nach Rosenheim

+
  • schließen

Rosenheim - Für den 13. Juli hat sich der deutsche Pegida-Aktivist Michael Stürzenberger, der auch Mitglied der Bürgerbewegung "Pax Europa" ist, in Rosenheim angekündigt. Er möchte auf dem Max-Josefs-Platz eine Kundgebung abhalten.

Am 13. Juli haben Privatpersonen bei der Stadt von 11 bis 16 Uhr eine Kundgebung mit dem Rechtspopulisten und Pegida-Mann Michael Stürzenberger aus München angemeldet. Dies bestätigte uns Stadtpressesprecher Chriatian Schwalm auf Nachfrage. Angekündigt worden seien etwa 50 Teilnehmer. "Wo das stattfinden soll ist aber von der Stadtverwaltung noch nicht endgültig geklärt", so Schwalm. Die Organisatoren wollen die Kundgebung auf dem Max-Josefs-Platz abhalten.

Gegendemo

Die Jusos Rosenheim haben bereits eine Gegendemonstration von 10.30 Uhr bis 16 Uhr mit etwa 150 Teilnehmern auf dem Max-Josefs-Platz angemeldet. Zudem wurde ein Zug vom Bahnhof zum Max-Josefs-Platz angekündigt.

Michael Stürzenberger wird wegen islamophober Umtriebe vom Verfassungsschutz beobachtet. Zuletzt war er 2017 vom Amtsgericht Duisburg wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Er war Bundesvorsitzender der inzwischen aufgelösten rechtspopulistischen Kleinpartei „Die Freiheit“ und regelmäßiger Autor im islamfeindlichen Blog "Politically Incorrect".

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT