Pressemeldung Stadt Rosenheim

Auch 2019 eine Sommerreise nach Briançon

+
Auch im Sommer 2019 geht es nach Briançon.

Rosenheim - Vor 45 Jahren wurde die Partnerschaft zwischen Rosenheim und Briançon gegründet, um die freundschaftlichen Beziehungen der beiden Städte und ihren Bürgern zu pflegen.

Damals fanden besonders die vielen Skifahrten großes Interesse bei den Rosenheimern. Der anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft im Jahr 2014 ins Leben gerufene Förderverein hat sich u. a. zum Ziel gesetzt, die Reisen nach Briançon wieder aufleben zu lassen.

Nach einer sportlichen Sommerreise im Jahr 2017 folgte eine Skireise 2018. Die Teilnehmer waren nicht nur von der Stadt Briançon, einer fast 12.000 Einwohner Gemeinde im Departement Hautes-Alpes der Region Provence-Alpes-Cote d'Azur, sondern auch besonders von ihrer Gastfreundlichkeit begeistert.

Umfangreiches Programm geplant

Die diesjährige Sommerreise startet am Montag, den 19. August. Mit einem komfortablen Reisebus geht’s auf die Reise Richtung Briançon. Tags darauf wird die Rosenheimer Delegation im Gouverneursgarten durch die Vertreter der Stadt Briançon empfangen, im Anschluss wird eine geführte Stadtbesichtigung angeboten. Am Mittwoch geht es dann zum Stausee Lac de Serre Ponçon mit Besuch des Museums, Bademöglichkeiten und Picknick am See, am Abend ist ein geselliger Abend mit den Franzosen geplant. 

Für Donnerstag wird eine Fahrt in den Naturpark Queyras mit Wanderung am Lac du Souliers angeboten. Der Weg führt durch das alpine Hochtal zur Passhöhe des Col d'Izoard, der manchem vielleicht als Etappenziel der Tour de France bekannt ist. Am Freitag steht eine Fahrt nach La Grave auf dem Programm, eines der schönsten Dörfer Frankreichs, gelegen am Fuße der Meije (3.983m), dem wohl bekanntesten Berg Frankreichs nach dem Monte Blanc. Vor Ort kann man entweder mit der Seilbahn auf die Meije fahren oder alternativ einen Badeausflug zum Lac du Pontet unternehmen. Abends findet ein von den Franzosen organisierter Galaabend in Saint Chaffrey statt. Der Samstag steht zur freien Verfügung; angebotene Sportaktivitäten wie Rafting, Mountainbiken oder E-Biken können vor Ort gebucht werden. Am Sonntag, den 25. August geht es nach dem Frühstück wieder zurück nach Rosenheim.

Noch sind ein paar Plätze frei. Potentielle Mitfahrerinnen und Mitfahrer können sich bei der Geschäftsstelle des Fördervereins Städtepartnerschaft Briançon – Rosenheim e. V., Kulturamt der Stadt Rosenheim Tel.: +49 (0)8031/4003316 melden.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT