Zwischen der Innsbrucker Straße und der Innstraße

Ab kommender Woche: Baumfällarbeiten entlang der Mangfall in Rosenheim

Rosenheim - Ab der kommenden Woche finden zwischen der Innsbrucker Straße und der Innstraßean der Mangfall Baumfällarbeiten statt. Diese sollen etwa zwei Wochen andauern.

Meldung im Wortlaut:

Das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim wirdab nächster Woche mit der Flussme isterstelle Rosenheim im Bereich zwischen Innsbrucker Straße und Innstraße rechtsseitig der Mangfall nicht mehr standsichere Bäume und Gehölze am Fußgängerweg fällen

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht kontrolliert das Wasserwirtschaftsamt regelmäßig den Gehölzbestand auf den staatseigenen Grundstücken. Bei zahlreichen Eschen wurde dabei zuletzt das Eschentriebsterben festgestellt. Die in Bayern flächendeckend auftretende Pilzerkrankung führt zum Absterben der Triebe und Fäulnis der Wurzeln. Die befallenen Eschen verlieren dabei kurzfristig ihre Standfestigkeit. 

Um die Benutzer der Wege nicht zu gefährden, müssen die betroffenen Bäume rasch gefällt werden. Je nach Witterungsverhältnissen werden die Arbeiten circa zwei Wochen in Anspruch nehmen. In dieser Zeit kann der Weg nur abschnittsweise benutzt werden. Der Leiter der Flussmeisterstelle Rosenheim, Christian Kaufmann, bittet um Verständnis für diese Einschränkungen während der laufenden Arbeiten. Er erläutert, dass Gehölzarbeiten immer mit erheblichen Gefahren verbunden sind. „Daher bitten wir die Bevölkerung, die Absperrungen der Arbeitsbereiche aus Sicherheitsgründen unbedingt zu beachten“.

Pressemeldung des Wasserwirtschaftsamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Tobias Hase/d (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT