Pressemeldung Stadt Rosenheim

"Bilder aus Alt-Rosenheim": Nur noch Restexemplare des Kalenders verfügbar

+
Schranne auf dem Max-Josefs-Platz, 1903.

Rosenheim - Auch für 2019 hat das Stadtarchiv "Bilder aus Alt-Rosenheim" herausgegeben. Von dem Kalender in limitierten Stückzahlen sind nur noch wenige Exemplare verfügbar.

Der historische Stadtkalender „Bilder aus Alt-Rosenheim“, den das Stadtarchiv jährlich in limitierter Auflage herausgibt, ist mittlerweile fast ausverkauft. Wer noch einen Kalender kaufen möchte, sollte sich rasch entscheiden. Er ist im Stadtarchiv, im Städtischen Museum und im Rosenheimer Buchhandel für 15 Euro erhältlich. Der Kalender erscheint heuer zum 25. Mal und zeigt wieder markante Gebäude und Straßenzüge, gesellige Ereignisse und Alltagsszenen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Eines der Kalenderbilder (Siehe Foto) zeigt den Max-Josefs-Platz im Jahr 1903. Bis zu Beginn des Ersten Weltkriegs fand auf dem Platz der wöchentliche Getreidemarkt, die sogenannte Schranne, statt. Die Rosenheimer Bäcker erwarben hier Getreide, um es zum Mahlen an die Mühlen weiterzugeben. Der auf der Schranne angebotene Hafer ging vor allem an die Pferdebesitzer aus der Stadt und dem Inntal. Im Sommer 1914 wurde die Schranne mit Beginn des Ersten Weltkriegs eingestellt.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT