32. Auflage der Sportveranstaltung in Rosenheim

420 Läufer spurteten beim Citylauf

+

Rosenheim – Fest in der Hand der Läufer war die Rosenheimer Innenstadt am letzten Donnerstag bei der 32. Auflage des Citylaufs.

Mit 420 Teilnehmern herrschte absoluter Hochbetrieb im Start- und Zielbereich am Max-Josef-Platz. 356 Einzelstarter und 16 Staffeln zu je vier Läufern zeigten ihr Können auf den unterschiedlichen Strecken. Im Hauptlauf, dem Viertelmarathon über 10,55 Kilometer, wurden zugleich die Rosenheimer Stadtmeisterschaften ausgetragen.

Hier gab es am Ende einen klaren Favoritensieg durch den Vorjahresgewinner Michael Pritzl vom PTSV Rosenheim: Mit 35:41 Minuten setzte sich der 25-Jährige klar durch. Silber gewannen die beiden zeitgleichen Läufer Luca Glatthaar vom PTSV Rosenheim sowie der vereinslose Maximilian Seybold mit jeweils 36:53 Minuten.

Der Citylauf in Rosenheim 2019

In der Frauen-Wertung zur Stadtmeisterschaft eroberte Amelie Gugglberger vom PTSV Rosenheim den klaren Triumph mit 39:46 Minuten. Den Vize-Titel sicherte sich die Vorjahressiegerin Agnieszka Glomb vom PTSV Rosenheim mit 41:20 Minuten vor der vereinslosen Nina Mascher mit 44:53 Minuten. Den Tagessieg im Viertelmarathon-Staffel-Lauf eroberte die Jugend-Staffel vom TuS Bad Aibling mit 36:07 Minuten und verwies damit den PTSV Rosenheim mit 38:37 Minuten sowie den TSV Gräfelfing mit 39:50 Minuten (3.) auf die weiteren Plätze.

32. Auflage des Citylauf Rosenheim

Die Tagessieger über 5,3 Kilometer waren bei den Herren Quirin Sonner von den Garser Judokämpfern mit 20:42 Minuten und Marina Schenk vom TSV Palling bei den Damen mit 21:49 Minuten.

stl

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT