Irre: Rosenheim Cops brauchen Hilfe der Polizei

Rosenheim - Auch ein fiktiver Kommissar braucht einmal die Hilfe der richtigen Polizei. Bei den Dreharbeiten zur Fernsehserie "Die Rosenheim Cops" mussten die echten Beamten anrücken.

Ein Rosenheimer wollte seinen 61. Geburtstag mit einem Frühstück am Grünen Markt beginnen. Da dort aber die Dreharbeiten zur Fernsehserie „Die Rosenheim Cops“ durchgeführt wurden, war die Durchfahrt teilweise nicht möglich. Das Geburtstagskind musste daher in einer engen Straße rangieren und fuhr dabei ein parkendes Auto an. Dieses wiederum war ausgerechnet der Wagen für die Dreharbeiten, der aus dem Fernsehen bekannte schwarze Mercedes des Kommissars Hofer!

Der Unfall musste durch die echten Rosenheim Cops aufgenommen werden. Dabei wurde bei dem unglücklichen Geburtstagskind auf eine gebührenpflichtige Verwarnung verzichtet.

Bis zum nächsten Dreh der Serie wird der Unfallschaden, eine Delle an der Fahrerseite, aber voraussichtlich wieder repariert sein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser