Maßnahmen wegen der Corona-Krise getroffen

Funktaxi-Zentrale Edelweiss bleibt weiterhin im Einsatz

Rosenheim - Wegen der Corona-Krise trifft die Funktaxi-Zentrale Edelweiss Maßnahmen, um die Gesundheit der Fahrgäste und FahrerInnen zu schützen.

Die Meldung im Wortlaut:


Angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus, die uns alle betrifft, und der damit einhergehenden Einschränkungen für jeden Einzelnen stehen die Gesundheit und der Schutz unserer Kunden sowie Fahrer/-innen für die Funktaxi-Zentrale Edelweiss e.G. an erster Stelle. Um hierfür Sorge zu tragen und auch einen kleinen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu leisten, sind ab sofort alle Edelweiss Taxen fortlaufend fach- und sachgerecht von professioneller Seite desinfiziert. Damit bietet Edelweiss auch in diesen schwierigen Zeiten weiterhin eine möglichst sichere und zuverlässige Taxibeförderung. Die Edelweiss-Taxen sind daher nach wie vor 24 Stunden am Tag unter 08031 – 35 99 35 erreichbar für Taxifahrten, Krankenfahrten, Rollstuhlbeförderungen und auch Liefertaxi für Besorgungsfahrten oder Kurierdienste aller Art. Bleiben Sie gesund, achten Sie auf Ihre Familien und Mitmenschen - und wenn Sie uns brauchen, sind wir da!

Pressemeldung Funktaxi-Zentrale Edelweiss e.G.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare