Diebstahl in Tankstelle am Ostersonntag

Rosenheimer (23) ruft: "Ich muss nicht zahlen" - und verschwindet mit Diebesgut

Rosenheim - Die Rosenheimer Polizei wurde am Ostersonntag von einem Ladendiebstahl unterrichtet. Der Mann bediente sich einfach in einer Tankstelle.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein männlicher Täter ging am Ostersonntag gegen 11.30 Uhr zunächst in den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Äußeren-Münchener-Straße. Aus einem Regal entnahm er eine Flasche Whiskey und eine Tüte mit Chips. Ohne zu bezahlen ging er in Richtung Ausgangstür und rief den Mitarbeitern der Tankstelle zu, „Ich muss nicht zahlen“. 

Der Täter lief dann in Richtung Rosenheimer Innenstadt davon und konnte von den Angestellten nicht mehr eingeholt werden. Nur kurze Zeit später konnte im Rahmen der Fahndung durch eine Streife der Rosenheimer Polizei der Täter in der Hochfellnstraße angetroffen und festgenommen werden. Es handelte sich um einen 23-jährigen Mann aus Rosenheim. Die Flasche Whiskey und die Chips konnten noch in seinem Rucksack aufgefunden und sichergestellt werden. 

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Der Rosenheimer konnte auch keinen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung angeben, hier prüft die Polizei einen Verstoß aufgrund der aktuell gegebenen Gesetzeslage.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare