Zum 1. Juni 2020

Durchwahlnummern und Hotlines der komro GmbH ändern sich

Rosenheim - Um für alle Kunden und Geschäftspartner noch besser erreichbar zu sein, stellt die komro ihre eigene Telefonanlage auf eine neue, cloudbasierte centrex-Technologie um.

Die Meldung im Wortlaut:

Servicemitarbeitende der komro können so ihre geschäftliche Telefonnummer flexibel im Büronetz, wie auch im Homeoffice nutzen. Ab 1. Juni 2020 ändern sich deshalb die Durchwahlnummern und Kundenhotlines der komro. Für Kunden ist die komro künftig unter diesen Hotlines erreichbar

Kundenberatung Privatkunden (Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr): Telefon 08031 365–7575, Telefax 08031 365–7599 

Kundenberatung Geschäftskunden (Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr): Telefon 08031 365–7550, Telefax 08031 365–7597 

Für Störungsmeldungen ist die komro unter folgender Durchwahl auch nach 17 Uhr erreichbar: Telefon 08031 365–7585 (Keine Beratung, kein Verkauf) 

Alle weiteren Kontaktmöglichkeiten bleiben unverändert. So können beispielsweise Neubestellungen, Tarifänderungen und Störungsmeldungen auch bequem über die Homepage www.komro.net erfolgen. Für eine persönliche Beratung ist das komro Kundenzentrum, Am Innreit 2 in Rosenheim ebenfalls Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet.

Pressemeldung komro GmbH

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Pleul

Kommentare