Geschäftsaufgabe in Rosenheim

Nach 97 Jahren und Tod des Besitzers: Eisenwaren Förg schließt

Rosenheim - Die Eisenwarenhandlung Förg in der Heilig-Geist-Straße bzw. Fußgängerzone wird bald für immer ihre Pforten schließen.

Besitzer Günther Förg war am 30. Januar 2019 im Alter von 64 Jahren überraschend verstorben. Sohn Jakob (23) will das Geschäft in seiner jetzigen Form jedoch nicht weiterführen, wie das Oberbayerische Volksblatt nun berichtet. Er will lediglich über der kleinen Wohnung über dem Geschäft wohnen bleiben und die Geschäftsräume im Erdgeschoss gewerblich vermieten. 


Auch sein Vater hätte schon erkannt, dass die Zeit für solch einen Laden inzwischen vorüber ist, hieß es weiter. 97 Jahre gab es das Geschäft. Ab Montag beginnt der Abverkauf der Ware. Ein genauer Schließungstermin ist noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare