Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Feuer in Happinger Golf-Club - Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

+
Das Feuer zerstörte einen Anbau einer Golfanlage in Rosenheim-Happing.

Rosenheim - Nach dem Brand in einem Golf-Club in Rosenheim am 2. Januar mit einem Sachschaden in Höhe von 200.000 Euro und keinen Verletzte wurde am Donnerstag eine Person festgenommen.

Die Feuerwehren aus Happing, Aising, Rosenheim und Pfraundorf waren am Abend des 2. Januar zu dem Gelände des Golf-Clubs in der Moosbachstraße in Rosenheim-Happing ausgerückt. Es gelang ihnen, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und auf einen Geräteschuppen und die offenen Abschlagunterstände zu begrenzen. 

Die Gebäude und die darin gelagerten Geräte und Fahrzeuge des Golf-Clubs wurden jedoch zerstört, der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Feuer glücklicherweise niemand. In der Folgezeit wurden durch Beamten des Kommissariats K 1 der Kripo Rosenheim weitere intensive kriminalpolizeiliche Ermittlungen und kriminaltechnisch forensische Maßnahmen und Auswertungen - in Abstimmung mit der sachleitenden Staatsanwaltschaft Rosenheim - getätigt. 

Diese mündeten am Donnerstag in einer Durchsuchungsaktion und derFestnahme einer 55-jährigen, deutschen tatverdächtigen Person. Die Person legte bei ihrer Vernehmung ein Geständnis ab. Über den weiteren Fortgang des Verfahrens wird die Staatsanwaltschaft nach Prüfung entscheiden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT