Feuerwehr Happing am Montag im Einsatz

Container brennen lichterloh - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

+
In Happing wurde ein Container angezündet.
  • schließen

Rosenheim - Am späten Montagabend, 9. Dezember, gegen 23 Uhr wurden zahlreiche Einsatzkräfte zu einem Containerbrand in der Traberhofstraße im Stadtteil Happing gerufen.

Update, 11 Uhr: Container brannten lichterloh

Zu einem Containerbrand rückte am Montagabend gegen 23 Uhr die Happinger Feuerwehr aus. Mehrere Wertstoffcontainer standen bei Eintreffen der Floriansjünger in Vollbrand. Dies berichten die Floriansjünger nun auf ihrer Facebook-Seite und veröffentlichten dort auch mehrere Bilder des Einsatzes. Das Feuer griff bereits auf einen nahegelegenen Baum und eine Hecke über.

Die Happinger Wehr konnte den Brand jedoch glücklicherweise schnell unter Kontrolle bringen und eine weitere Ausbreitung verhindern.

Wie die Rosenheimer Polizei in einer Pressemitteilung (Update 7.30 Uhr) bekannt gab, ermittelt sie wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Hinweise auf Tathergang oder Täter können unter der Telefonnummer 08031/200-2200 an die Polizei Rosenheim gemeldet werden.

Erstmeldung, Dienstag (10. Dezember) 7.30 Uhr:

Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte breitete sich der Brand von einem Container bereits auf zwei weitere und sogar auf die nahegelegene Grünanlage aus. Ein rasches Eingreifen der Feuerwehr Happing verhinderte jedoch, dass die Flammen auf andere Container und sogar Bäume übergreifen konnte. Dadurch konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Die Polizei Rosenheim ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Wer Hinweise auf den Tathergang oder Täter machen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT