Nach mehr als vierzig Jahren

Das Ladensterben in Rosenheim geht weiter: Foto-Sauter schließt Ende August

  • schließen

Rosenheim - Ende August schließt erneut ein Geschäft in Rosenheim. Diesmal erwischt es Foto-Sauter. Das Traditionsunternehmen war etwa 50 Jahre in Rosenheim angesiedelt.

Das Ladensterben in Rosenheim geht weiter. Denn der in der Bahnhofstraße 6 angesiedelte Foto-Sauter wird Ende August schließen. Das bestätigte uns ein Mitarbeiter. Das traditionsreiche Unternehmen ist seit etwa 45 bis 50 Jahren in Rosenheim sesshaft. Die Gründe für die Schließung sind derzeit nicht bekannt. Ein Sprecher der Calmut Wex-Gruppe war nicht zu erreichen.

Das ist Foto-Sauter

Gegründet wurde das Unternehmen 1938 an der Sendlinger Straße in München und wurde am Sendlinger Tor nach dem Krieg wieder aufgebaut. In den 70er-Jahren zog das Unternehen in die Sonnenstraße 26 , wo bis heute ihren Sitzt hat. Foto Sauter bietet von der Kamera bis zum Mirkoskop zahlreiche Artikel an und erzielt jährlich einen Umsatz von rund 22 Millionen Euro. Im Jahr 2018 übernahm die Calmut Wex-Gruppe, einer der führenden Anbieter Markenprodukte sowie Eigenmarken und Serviceleistungen rund um die Fotografie.

Immer mehr Läden stehen in Rosenheim leer. Derzeit sind es 22. Die Tendenz ist steigend.

ma

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT