Flötzinger Bräu bestätigt, Betreiber dementiert

Gastro-Hammer in Rosenheim: Fischküche macht offenbar dicht

+

Rosenheim - Ob am Weiberfasching oder einfach für einen gemütlichen Abend mit Freunden in geselliger Runde: Die "Fischküche" in der Gillitzerstraße ist in Rosenheim eine Institution. Überraschend musste die Gaststätte nun jedoch geschlossen werden.

Den Pächtern wurde nämlich die Konzession für ihr Unternehmen entzogen. "Wir waren sehr zufrieden mit den bisherigen Pächtern, das sind gute Wirtsleute, die Gaststättenführung war einwandfrei. Da wir jedoch bis vor kurzem nichts von den Problemen mit den Behörden wussten, war es uns nicht mehr möglich, unterstützend einzuwirken", bestätigte Flötzinger Bräu-Geschäftsführer Andreas Steegmüller-Pyhrr auf Anfrage von rosenheim24.de die Meldung.

Dem Betreiber-Ehepaar Haldek sei bereits schon vor gut einem halben Jahr die Konzession für die Gaststätte entzogen worden, hieß es seitens der Brauerei weiter. Durch eine von der zuständigen Behörde eingeräumten Frist konnte der Betrieb der Gaststätte noch bis zum 30. Juni aufrechterhalten werden.

Nun ist jedoch Schluss. "Für uns kam das sehr überraschend. Erst am vergangenen Donnerstag (4. Juli, Anm. d. Red.) wurden wir darüber informiert, dass die Gaststätte geschlossen ist", so Steegmüller-Pyhrr weiter. 

Das sagt der Betreiber

Am späten Montagnachmittag hat rosenheim24.de den Betreiber der Fischküche, Herrn Haldek, für eine Stellungnahme erreicht. Haldek stellte die Sachlage anders dar und erklärte: "Es gibt noch eine letzte Option in den Verhandlungen mit den Behörden und Ämtern." Die Schließung sei noch nicht endgültig, erklärte er weiter. Am Lokal selbst prangt derzeit ein Zettel, auf dem es heißt, dass die Fischküche wegen eines Wasserschadens geschlossen sei.

Dieser Zettel hängt in einem Fenster des Lokals in der Gillitzerstraße.

Wie geht es mit der Fischküche weiter?

Für die Rosenheimer geht mit der wahrscheinlichen Schließung ein Fixstern am Gaststättenhimmel verloren. Zumindest so lange, bis ein neuer Pächter für die Wirtschaft gefunden worden ist. Vor diesem Problem steht nun wohl die Flötzinger Brauerei, der die Gaststätte sowie das Grundstück gehören. "Wir müssen jetzt schauen, dass wir einen geeigneten Pächter finden", so der Geschäftsführer der Brauerei. 

Wie es nun mit der Fischküche weitergeht, steht also noch in den Sternen. Bis Gäste wieder in der gemütlichen Wirtschaft und in der einzigartigen, urigen Atmosphäre ein kühles Bierbichler Weißbier trinken können, müssen sie wohl in andere Gaststätten in Rosenheim ausweichen.

rosenheim24.de informiert sie über die weiteren Entwicklungen zu diesem Thema!

Felix Graf

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT