30-Jährigen am Amtsgericht Rosenheim verurteilt

Gemeinsam mit Papa seine Kollegen verprügelt?

  • schließen

Rosenheim - Weil er gemeinsam mit seinem Vater drei seiner Kollegen verprügelt haben soll, hat ein 30-Jähriger sich jüngst vor dem Rosenheimer Amtsgericht verantworten müssen.

Hat ein 30-Jähriger gemeinsam mit seinem Vater drei seiner Kollegen in der Verteilerfiliale eines Paketversandes verprügelt? Dieser Frage ist das Rosenheimer Amtsgericht jüngst nachgegangen, wie die OVB-Heimatzeitung berichtet.

Die besagte Filiale wird von einem Rumänen betrieben, der vorrangig rumänische Staatsbürger für sich arbeiten lässt, war mitunter zu Konflikten führt, wie am 23. Dezember 2016, als der gewaltsame Streit, bei dem es wohl um Nichtigkeiten gegangen ist, zwischen dem 30-Jährigen, dessen Vater und zwei seiner jüngeren Kollegen stattgefunden hat, heißt es im Oberbayerischen Volksblatt.

Da bei der Auseinandersetzung sogar ein Holzstock zum Einsatz gekommen sein soll, verkündete der vorsitzende Richter Dirk Dombrowski laut OVB 15 Monate Gefängnis mit dreijähriger Bewährungszeit sowie ein Bußgeld in Höhe von 2.400 Euro, das er in monatlichen Raten von 100 Euro abbezahlen soll.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-heimatzeitungen.de und in Ihrer gedruckten Heimatzeitung.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT