Mit dem Guten Tag Ticket

Gmiatlich aufs Herbstfest: Bahnfahrer stauben Gratis-Markerl ab

+
Am 25. August beginnt in Rosenheim wieder die schönste Zeit des Jahres!
  • schließen

Rosenheim - Noch bis 9. September wird auf dem traditionsbewussten und beliebten Rosenheimer Herbstfest gefeiert, gefahren, gegessen und getrunken. Ein besonderes Wiesn-Zuckerl gibt's für Bahnreisende.

Der traditionelle Einzug der Brauereien, Festwirte, Bedienungen und Schausteller läutet das beliebte Volksfest ein.

So schaut ein entspannter Start in einen Wiesn-Tag aus: Ganz gemütlich mit dem Meridian nach Rosenheim fahren und dann mit dem nostalgischem Wiesn-Bockerl gratis vom Bahnhof zum Festgelände - ohne Stau, ohne Parkplatzsuche, ohne Stress. Und wenn das Auto daheim bleibt, darf man sich auch gerne eine kühle, süffige Maß Herbstfest-Märzen gönnen.

Mit der Aktion vom Wirtschaftlichen Verband, dem Meridian und den beiden Brauereien (Auerbräu und Flötzinger) ist die erste Maß für einen Bahnreisenden sogar gratis.

Herbstfest-Zuckerl für Zugfahrer

Das Guten Tag Ticket ist eine Tageskarte für Meridian und BOB und gilt im Gesamtnetz zwischen München, Salzburg, Kufstein, Bayrischzell, Tegernsee und Lenggries. Das Ticket ist an allen Fahrkarten-Automaten und Verkaufsstellen, sowie online unter www.meridian-bob-brb.de erhältlich.

Wer mit dem Guten Tag Ticket von Meridian und BOB, jeweils montags bis donnerstags, auf das Rosenheimer Herbstfest kommt, den erwartet ein kostenloses Biermarkerl und eine Ehrenkarte (einlösbar an jedem Fahr- oder Spielgeschäft) für ein beliebiges Fahrgeschäft pro Zugticket.

Und so geht's
: Ganz einfach das Guten Tag Ticket beim Infostand in der Auerbräu Festhalle oder beim Festbüro im Flötzinger Festzelt vorzeigen. Im Gegenzug bekommt man ein Biermarkerl und eine Ehrenkarte. Diese Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit Auerbräu, Flötzinger Bräu, Wirtschaftlicher Verband Rosenheim und Meridian.

Gültig nur von Montag bis Donnerstag ganztags (27. August – 30. August & 3. September – 6. September).

Das Guten Tag Ticket kann in der Auerbräu Festhalle oder beim Festbüro im Flötzinger Festzelt gegen ein Biermarkerl und eine Ehrenkarte eingetauscht werden.

Die familienfreundliche Wiesn

Jeden Mittwoch ist Familientag, mit nochmal günstigeren Preisen bei allen Fahr-, Spiel-, sowie Verkaufsbetrieben. Bis 18 Uhr hält jeder Stand ein Angebot bereit, das um ca. 30 Prozent reduziert ist - und das auf die ohnehin schon sehr familienfreundlichen Preise! So fährt man in Rosenheim am Familientag für 1 Euro pro Fahrt im Kinderkarussell. Selbst die Neuheiten liegen mittwochs tagsüber bei max. 2,50 Euro.

Kettenkarussell oder lieber Riesenrad? Am besten beides. Alle Fahrgeschäfte locken am Familientag mit besonders günstigen Preisen

Kleine und große Besucher können zwischen rund 30 Spiel- und Fahrgeschäften wählen, von eher gemütlich bis ganz wild. Neben einigen altbewährten Attraktionen wie dem Riesenrad, Autoscooter, Schießbuden, Pfeilwerfen oder den Kinderkarussellen sorgen 2018 verschiedenste Neuheiten für einen erlebnisreichen Besuch.

Auch tagsüber ein Genuss: Steckerlfisch

Überhaupt kann das Rosenheimer Herbstfest mit seiner guten Stimmung nicht nur bei den abendlichen Besuchern überzeugen, sondern bietet auch mit seinem vielfältigen Mittagsangebot eine erlebnisreiche Zeit. Ob für einen Besuch in der Mittagspause, nach der Arbeit oder einfach zwischendurch, das Rosenheimer Herbstfest hält ein umfangreiches, kulinarisches Angebot bereit. Neben Brathendln, Steckerlfisch, Würstlsemmeln, Maiskolben und Burger erwarten den Besucher auch zahlreiche süße Schmankerl wie z.B. Crepés, Schmalzgebäck, frisch gebrannte Mandeln, Schokofrüchte, Zuckerwatte uvm.

Die traditionelle Wiesn

Tradition und Heimatverbundenheit sind Werte, die auf der Rosenheimer Wiesn ganz groß geschrieben werden. Seit nun mehr sechs Jahrzehnten steht neben dem Eröffnungs-Einzug, auch der festliche Erntedank-Sonntag als besondere Wiesn-Veranstaltung bei den Besuchern hoch im Kurs. Die Feierlichkeit am 2. September beginnt um 9:15 Uhr am Max-Josefs-Platz mit einem Kirchenzug über die Prinzregenten- und Rathausstraße bis hin zum Mangfallpark Süd. Dort trifft sich die Festgesellschaft ab 10 Uhr zum Gottesdienst auf freiem Gelände. Bei schlechtem Wetter kann es Änderungen im Programm geben.

Der Erntedank-Gottesdienst im Mangfallpark Süd. Die Messe halten der Stadtpfarrer Andreas Maria Zach und seine katholischen Kollegen Domkapitular Pfarrer und Dekan Daniel Reichel sowie Pfarrer Sebastian Heindl und die evangelische Dekanin Hanna Wirth. 

Das Rosenheimer Herbstfest auf einem Blick

Die Rosenheimer Wiesn findet 2018 vom 25. August bis 9. September statt. Geöffnet hat das Fest täglich von 11 bis 23:30 Uhr, sonntags schon ab 10 Uhr. Der letzte Ausschank ist um 23 Uhr.

Eindrücke vom Rosenheimer Herbstfest

Terminübersicht

Samstag, 25. August

11 Uhr: Festeinzug zur Wiesn mit Brauereien, Wirte, Schausteller, Musikkapellen, Wiesn-Trommler und Rosenheimer Trachtenvereine (voraussichtlicher Zugweg: Bahnhofstraße, Münchner Straße, Max-Josefs-Platz, Ludwigsplatz, Kaiserstraße, Festplatz)

11.45 Uhr: Eröffnungsreden vor dem Glückshafen

12 Uhr: Anzapfen im Flötzinger Festzelt durch stellv. Landrat Josef Huber, in der Auerbräu Festhalle durch Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer

Mittwoch, 29. August
tagsüber: 1. Familientag (bis 18 Uhr gelten ermäßigte Preise)

Sonntag, 2. September
9.15 Uhr: Erntedankfest, Erntedank-Kirchenzug ab Max-Josefs-Platz über Prinzregentenstraße links, Rathausstraße bis zum Mangfallpark Süd (entfällt bei schlechtem Wetter)

10 Uhr: Feierlicher Gottesdienst im Mangfallpark Süd (wird bei schlechtem Wetter in die St. Nikolaus Kirche verlegt; dann Beginn 9.30 Uhr)

11 Uhr: Prächtiger Festzug zur Wiesn mit: Landwirtschaftliche Vereine, Erntekrone, Erler Kreuz, Trachtenvereine, Musikkapellen aus Stadt und Land, uvm. (kann bei schlechtem Wetter entfallen)

Dienstag, 4. September
9.30 Uhr: Traditioneller Schausteller-Gottesdienst in der Klosterkirche

Mittwoch, 5. September
tagsüber: 2. Familientag (bis 18 Uhr gelten ermäßigte Preise)

Donnerstag, 6. September
21 Uhr: Großes Feuerwerk

Wirtschaftlicher Verband der Stadt und des Landkreises Rosenheim e.V. / fn

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT