Gründung der Tierschutzjugend Rosenheim

+

Rosenheim - Vor kurzem fand die Gründungsversammlung der Tierschutzjugend Rosenheim mit derzeit 11 Jugendlichen und ihren Eltern statt:

Der Tierschutzverein Rosenheim e.V. möchte damit einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz in Stadt und Landkreis leisten. Es handelt sich um ein schulübergreifendes Projekt unter der ehrenamtlichen Leitung einer erfahrenen Erzieherin. Bei der ersten gemeinsamen Gruppenstunde legten die Jugendlichen eine Stoffsammlung von Themen an, mit denen sie sich in den nächsten Monaten auseinandersetzen werden. Schnell wurde dabei klar, dass sich die Jugendlichen schon in Eigenregie mit dem Thema beschäftigt haben. So glänzten sie mit viel Wissen, tauschten sich gegenseitig aus und waren sich schnell über eines klar: „Actions are louder than words!“

Wichtig ist den Jugendlichen nicht nur, sich selbst über den Tierschutz zu informieren, sie wollen aktiv sein, im Tierheim unterstützen, Tieren helfen und nachhaltig etwas bewirken. So werden sie ihre gewonnenen Erkenntnisse nicht nur für sich selbst nutzen, sondern diese auch in die Öffentlichkeit tragen und wichtige Aufklärungsarbeit leisten. Dabei war der 1. Vorsitzenden des Tierschutzvereins Rosenheim e.V. Andrea Thomas aber auch wichtig, dass es keinerlei Vorgaben betreffend der Mitgliedschaft gab. Ob die Jugendlichen selbst Haustiere haben, sich vegetarisch ernähren, usw., spielte keine Rolle bei der Anmeldung. Das Programm, das die Jugendgruppe erwartet, ist alles andere als eintönig. Unter anderem ist ein Besuch beim Tierarzt geplant, Ausflüge zur Tierschutzakademie und zur Reptilienauffangstation in München sowie ein Vortrag bei einem Imker der Region stehen auf dem Programm.

Unabhängig von der nach wie vor äußerst schwierigen finanziellen Situation des vereinseigenen Tierheims macht der Tierschutzverein Rosenheim e.V. damit bewusst einen positiven und zukunftsorientierten Schritt in Sachen Tierschutz. Andrea Thomas betont, dass die Jugendgruppe als Teil des Tierschutzvereins Rosenheim auch nach einer - hoffentlich noch vermeidbaren -Schließung des Tierheims weiterbestehen könnte. Die Begeisterung und das Engagement der Jugendlichen gibt dieser Entscheidung auf jeden Fall recht.

Einer größeren Öffentlichkeit vorstellen wird sich die Tierschutzjugend Rosenheim erstmals beim Parkfest Jugend 2014 im Salingarten am Samstag, den 28. Juni, von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Pressemeldung Tierschutzverein Rosenheim e.V.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT