Bauprojekt der GWRS an der Lena-Christ-Straße

Grüne stellen Antrag für die Errichtung einer Photovoltaikanlage 

Rosenheim - Die Stadtratsfraktion der Grünen hat an Oberbürgermeisterin Bauer eine Antrag auf die Errichtung einer Photovoltaikanlage bei einem Neubauprojekt in der Lena-Christ-Straße gestellt: 

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Die Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen stellt hiermit folgenden Antrag. Der Stadtrat möge beschließen: 

Die GRWS wird beauftragt auf den Dächern des Bauprojekts an der Lena-Christ-Straße Photovoltaik Anlagen zu errichten. 

Begründung: 

An der Lena-Christ-Straße soll bezahlbarer Wohnraum für rund 600 Menschen geschaffen werden. Dabei entstehen große, begrünte Flachdächer, die nicht beschattet sind und sich für die Errichtung einer Photovoltaikanlage anbieten. 

Über das Modell Mieterstrom können gerade auch die sozial schwächeren Mieter über den günstig produzierten Ökostrom wirtschaftlich von der Photovoltaikanlage auf den Dächern ihrer Wohnhäuser profitieren. 

Der produzierte Ökostrom kann vor Ort verbraucht werden, und eine Einspeisung ins Netz erfolgt nur bei Überschuss. Zudem kann vor Ort durch Ladestationen für E-Bikes und E-Autos zusätzlich der ökologische Mehrwert erhöht werden.

Das Modell Mieterstrom kann Impulse für einen weiteren Zubau von PV-Anlagen setzen, Mieter und Vermieter konkret an der Energiewende beteiligen, und damit einen Beitrag leisten dem Klimawandel positiv zu begegnen.

Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa/obs/E.ON Energie Deutschland (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT