Infoabend am 2. Mai im SeniorenWohnen Küpferling

Gut sehen im Alter: mehr Sicherheit und Lebensqualität

+
Wer gut sieht, hat mehr vom Leben.

Rosenheim - Gerade im Alter ist es besonders wichtig, aktiv und mobil zu bleiben, um so weiter am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist gut sehen zu können, aber auch eine bestehende Sehbehinderung immer wieder zu kontrollieren.

Gutes Sehen ist entscheidend für die Lebensqualität von Senioren. Sei es die tägliche Zeitungslektüre, Fernsehen oder das Lesen der eigenen Post. Es fördert die Mobilität und die Selbstständigkeit und verhindert Stürze. 

Infoabend mit vielen Tipps

Gutes Sehen ist entscheidend für die Lebensqualität von Senioren

Das SeniorenWohnen Küpferling nimmt deshalb am bayernweiten Präventionsprogramm "Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen" teil. Herzlich eingeladen zum Infoabend am 2. Mai um 17 Uhr, sind neben den Bewohnern und Beschäftigten der Senioreneinrichtung, auch Angehörige, sowie Fachdienste wie z.B. Optiker, Augenärzte, Selbsthilfevereine und alle weiteren Interessierten. Vielleicht sind Sie selbst oder ein Familienmitglied von einer Sehbehinderung betroffen und Sie sind auf der Suche nach einer entsprechenden Unterstützung?

Themen sind unter anderem: 

  • Auswirkungen altersbedingter Augenerkrankungen 
  • Präsentation von Hilfsmittel- und Rehabilitationsangeboten 
  • Sozialrechtliche Hinweise (Blinden- und Sehbehindertengeld, Anspruch auf Sehhilfen)
  • Möglichkeit für Fragen und Diskussionen

Warum gutes Sehen so wichtig ist

Das SeniorenWohnen Küferling freut sich auf den Infoabend am 2. Mai

Eine Studie im Rahmen des Modellprojekts "Sehen im Alter" hat gezeigt, dass nur jeder fünfte Bewohner wie empfohlen innerhalb der letzten zwölf Monate beim Augenarzt war. Auch ein Besuch beim Optiker ist meist viel zu lange her. Oft hilft schon eine Korrektur der Brille oder eine Anpassung der Wohnumgebung, z.B. durch zusätzliche Beleuchtung oder höhere Kontraste. Die Experten des Blindeninstituts Würzburg sind deshalb in der Woche ab 2. Mai vor Ort im SeniorenWohnen Küpferling, um auf die besonderen Bedürfnisse sehbeeinträchtigter Bewohner aufmerksam zu machen und Hindernisse im Alltag abzubauen. Man wird ausführlich beraten und hat die Möglichkeit an einem Sehtest teilzunehmen. 

Infos & Kontakt

Das SeniorenWohnen Küpferling freut sich nach vorheriger Anmeldung auf Ihr Kommen!
Ralf Schwärz – Tel. 08031 / 3097 - 982

SeniorenWohnen Küpferling
Küpferlingstr. 1
83022 Rosenheim

SeniorenWohnen Küpferling bei Facebook

- ANZEIGE - 

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT