Aktion der Kindertagesstätte St. Quirin Rosenheim

Ostern während der Corona-Krise: Kinder basteln für Senioren im Altenheim

+
Die Kinder der Kita St. Quirin schickten Osterpost an Senioren

Rosenheim - Um Senioren im Altenheim an Ostern eine Freude zu bereiten, haben Kinder aus der Kindertagesstätte St. Quirin Bilder gemalt, gebastelt und Briefe geschrieben.

Die Meldung im Wortlaut:

Die Kinder der Kindertagesstätte St. Quirin sind einem Aufruf ihrer Erzieher gefolgt. Dieser lautete: „Ostern steht vor der Tür und unsere Senioren in den Altenheimen fühlen sich traurig und einsam, da sie im Moment keinen Besuch empfangen dürfen. Wir möchten gemeinsam mit euch unseren Senioren ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir freuen uns sehr auf Eure Unterstützung!“ Dieser Aufruf ging per Mail an die Kinder. Es war umwerfend wie viel Beteiligung diese Aktion auslöste

„Unsere kleinsten Kinder malten die tollsten Bilder, die größeren Kinder bastelten Ostereier, Teelichter oder schrieben mitfühlende Briefe“, schwärmt Sabrina Kunze, stellvertretende Einrichtungsleitung. Den Eltern gebührt ein großer Dank, sie haben die Kinder für unsere Aktion super unterstützt.“ 

Die Übergabe an Clemens Kraus, Heimleiter des Altenheims „St. Martin“ in Rosenheim hat vorschriftsgemäß mit Sicherheitsabstand, Handschuhe und Mundschutz stattgefunden. Clemens Kraus erzählte Frau Kunze, dass es im Moment generell schwer für die Heimbewohner ist. Die Angehörigen kümmern sich sehr gut, schicken Briefe oder skypen, aber es ist nicht das gleiche, wenn man Besuch empfangen kann. Die Osterpost der Kinder ist eine herzliche, willkommene Abwechslung, worüber sich unsere Heimbewohner sicher sehr freuen werden, sagt Clemens Kraus, Heimleiter.

Pressemeldung Caritas Kindertagesstätte St. Quirin Rosenheim

Kommentare