Von Rosenheim nach Passau und zurück am 26. Februar 2020

Kostenloser Bus zum Politischen Aschermittwoch der CSU

Rosenheim - Die CSU-Geschäftsstelle organisiert auch in diesem Jahr einen kostenlosen Bus mit Sitzplatzreservierungen vor Ort zum Politischen Aschermittwoch der CSU am 26. Februar 2020 in der Dreiländerhalle in Passau.

Die Meldung im Wortlaut:

Der Bus startet am 26. Februar 2020 um 5.30 Uhr in Brannenburg und wird dann über die Loretowiese Rosenheim, die Tankstelle in Lengdorf bei Rott am Inn und Soyen nach Passau reisen. Die Rückfahrt ab Passau ist für 14.30 Uhr geplant. (Änderungen vorbehalten - Die genauen Abfahrtszeiten und -orte erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung) 

Die Plätze sind begrenzt! Sie können Sich bereits heute anmelden. Wenn Sie mit dem Fan-Bus der CSU-Rosenheim zum größten politischen Stammtisch der Welt reisen wollen, melden Sie sich bitte bis spätestens 29. Januar in der CSU-Geschäftsstelle unter Telefon 08031-15008 oder per E-Mail unter rosenheim@csu-bayern.de an.

Der politische Aschermittwoch der CSU ist Kult! Jedes Jahr pilgern tausende Anhänger aus ganz Deutschland nach Passau. Denn hier wird Klartext gesprochen. Der Aschermittwoch ist so wie die Menschen in Bayern sind: unverfälscht, authentisch, geradeheraus.

Pressemeldung CSU Geschäftsstelle Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT