Krones baut in Brasilien zwei neue Braustätten

+
Die Krones AG, Neutraubling, erhielt den Turn-Key Auftrag für zwei komplette Brauereineubauten der Grupo Petrópolis in Brasilien.

Rosenheim - Gemeinsam mit der Krones AG errichtete die zweitgrößte Brauereigruppe Brasiliens, die Grupo Petrópolis, jetzt zwei neue Braustätten.

Damit setzt die Privatbrauerei ihren sagenhaften Aufstieg ungebremst fort und bringt kräftig Bewegung in den brasilianischen Biermarkt. Die erste der beiden Produktionsstätten nahm bereits Ende 2013 in Alagoinhas bei Salvador de Bahia nach nur rund einjähriger Bauzeit ihren Betrieb auf, rechtzeitig vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Die zweite Inbetriebnahme erfolgt Mitte 2014 in Itapisuma bei Recife im Bundesstaat Pernambuco. Die Krones AG ist in Brasilien bereits seit Jahrzehnten tätig. Damit expandiert die Gruppe massiv im Norden Brasiliens. Aktuell realisiert Krones, einschließlich dieser beiden kompletten Braustätten für Petropolis, insgesamt vier Großprojekte in Brasilien – rechtzeitig zur Weltmeisterschaft und schließlich auch für die olympischen Sommerspiele.

Krones erhielt Turn-Key Auftrag für beide Braustätten

Beide Braustätten sind identisch aufgebaut und ausgelegt. Die Krones AG, Neutraubling, erhielt den Turn-Key Auftrag für die beiden Brauereien. Krones lieferte und installierte die kompletten Anlagen, angefangen beim Sudhaus über Keller und Filtration bis hin zur Abfüllung, wo jeweils eine 62.000er Mehrwegglaslinie und eine 128.000er Dosenlinie arbeiten und baute in Onsite-Fertigung 18 kombinierte Gär- und Lagertanks sowie zwölf Drucktanks. Mit der Brauerei in Alagoinhas und Itapisuma wird Petrópolis künftig sechs Braustätten in Brasilien betreiben.

Pressemeldung Krones AG

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT