Sportgala in der Gabor-Halle

Lisa Köstle, Philipp Grubauer und Starbulls U16 sind die Sportler des Jahres

+
Rosenheimer Sportgala 2019, Sportlerin des Jahres 2018: Kajakfahrerin Lisa Köstle mit Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und der SfL-Vorsitzenden Kathrin Rohrmüller

Die Stadt Rosenheim und der Stadtverband für Leibesübungen (SfL)hatten wieder eingeladen (Pressemitteilung Stadt Rosenheim) und alle waren gekommen, zur 7. Sportgala in der Gabor-Halle am Freitag, den 25. Januar. Schwungvoll moderiert und eingebettet in ein vielfältiges Rahmenprogramm wurden die besten Sportler des Jahres geehrt.

Impressionen 1/3, Sportgala in der Gabor-Halle

In Ihrer Begrüßung sprach die Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer allen Aktiven ebenso wie deren Betreuern sowie insbesondere auch den Eltern ihren Dank für ihr unermüdliches Engagement aus und sicherte die kontinuierliche Förderung durch die Stadt mittels bestmöglicher Sportstätten und finanzieller Unterstützung der Vereine zu. Sodann übernahm Axel Müller vom Bayerischen Rundfunk das Mikrofon und führte in bekannt kurzweiliger Form durch die dreistündige Veranstaltung.

Impressionen 2/3, Sportgala in der Gabor-Halle

Die Kajakfahrerin Lisa Köstle, der Eishockeyspieler Philipp Grubauer und die Eishockey-Mannschaft U16 der Starbulls Rosenheim wurden von der Jury zu Sportlern des Jahres 2018 gewählt und erhielten Ihre Trophäen von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und der SfL-Vorsitzenden Kathrin Rohrmüller.

Impressionen 3/3, Sportgala in der Gabor-Halle

Die Ehrungen der ca. 200 Besten aus insgesamt 29 Sportarten nahmen die SfL-Vorsitzenden Kathrin Rohrmüller und Thomas Bauer vor; sie überreichten Auszeichnungen an Stadtmeister, Europa- und Weltmeister, sowie Europa- und Weltcupsieger und Olympiateilnehmer.

Das Rahmenprogramm zur Auflockerung des Ehrungsmarathons gab mehreren Gruppen von Vereinen und Organisationen Gelegenheit, ihre Sportarten in kurzen Auftritten bekanntzumachen und die begeisterten Zuschauer zum Besuch ihrer Veranstaltungen einzuladen: Turnen (MTV), Cheerleading (MTV), Breakdance/HipHop (Stadtjugendring), Hockey (SB DJK) und Rock’n Roll (RRC). In der Pause wurden Mitmach-Stationen für Bogenschießen (SV Pang) und Kleinkaliberschießen (SG Almenrausch) angeboten. Abschließend wurden die drei Gewinner der Tombola gezogen, zu der jeder Besucher beim Eintritt ein kostenfreies Los erhalten hatte.

Klaus Kubitza

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser