Maifest in der Vetternwirtschaft Rosenheim

Maibaumaufstellen mal anders 

+
Revelling Crooks

Rosenheim - Am 1. Mai findet in der Kulturgaststätte Vetternwirtschaft das jährliche Maifest statt. Neben einer Maibaumaktion im Biergarten in der Oberaustraße wird der vermutlich kleinste Maibaum der Welt aufgestellt.

Das Maifest in der Vetternwirtschaft hat seine eigene Tradition. Seit 1984 organisiert der „Verein für bodenständige Kultur“ in seiner Vereinsgasstätte Kunstwerke in Form von ungewöhnlichen Maibäumen und Maibaumaktionen. Im Laufe der Jahre gab es eine Vielzahl von „Themenbäumen“: Vom Hochtzeitsbaum (1984) über die Bäume Windspiel (1987) und Europa (1990) bis zur Atmung (1998). Zwei der letzten Maikunstwerke, der Maiobelisk (von 2007) und der Mai-Menhir (von 2015) sind aktuell auf dem Gelände zu begutachten. Im Rahmen der diesjährigen Maifeierlichkeiten wird nicht nur ein überraschend kleiner Miniatur-Maibaum ausgestellt, sondern es ist auch eine „neue Maibaumaktion im Biergarten“ angekündigt. 

Revelling Crooks gestaltet den Nachmittag musikalisch

Auch musikalisch konnte der Kulturverein wieder eine hochkarätige Band verpflichten: Revelling Crooks. Mit ihrem aktuellen Album „Gatto Nero“ (2017) im Gepäck gastiert die seit über 20 Jahren auf Europas Bühnen präsente Speedfolkband in Rosenheim. Die Vetterngäste erwartet eine bunte Mischung aus Balkan Sounds, Klezmer Punk, italienischem Partisanenlied, Irish Folk Polka, Ska und Rock'n'Roll. Neben dem musikalischen und künstlerischen Genuss können sich die Besucher zur Biergarteneröffnung auf Steckerlfisch, Grill, Salatbar, Fassbrause und Kinderaktionen freuen. Das Fest startet um 14 Uhr und der Eintritt ist frei.

Pressemeldung Verein für bodenständige Kultur e.V.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser