Nachrücker im Rosenheimer Kreistag

Freund folgt auf Freund

+
Von links: Stellvertretender Landrat Josef Huber, Helmut Freund und Helmut-Josef Freund.

Rosenheim - Im Dezember gab es einen Nachrücker in den Kreistag: Der Frasdorfer Helmut-Josef Freund (Bayernpartei) folgt auf seinen Vater.

Die Meldung im Wortlaut:

Kurz vor Ende der laufenden Wahlperiode ist der Frasdorfer Helmut-Josef Freund (rechts) von der Bayernpartei in den Rosenheimer Kreistag nachgerückt. Er folgt seinem Vater Helmut Freund (Mitte) nach, der sein Kreistagsmandat nach 35 Jahren aus gesundheitlichen Gründen niederlegte. Nachdem die Mitglieder des Kreistages ihr Einverständnis erklärt hatten, nahm der stellvertretende Landrat Josef Huber (links) Helmut-Josef Freund den Amtseid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Freistaats Bayern ab. Erster Nachrücker in der Liste der Bayernpartei wäre der Bad Aiblinger Florian Weber gewesen. Er hatte mitgeteilt, aus beruflichen Gründen das Mandat nicht annehmen zu können.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT